Eine Lösung für Unentschlossene

Schlafes Bruder: Der Matrix I von Mountain Equipment im Test

Produkttest • 22. Mai 2015

Ein Schlafsack der Kunst- und Naturdaune kombiniert und in drei Jahreszeiten einsetzbar ist. Gerald Valentin testet den Matrix I von Mountain Equipment.

Es gibt zwei elementare Fragen, die man sich beim Kauf eines Schlafsackes stellt: Bei welchen Temperaturen bin ich unterwegs? Und: Daune oder Kunstfaser? Der Britische Hersteller Mountain Equipment bietet für Unentschlossene die Lösung: ein Schlafsack, der für Frühling, Sommer und Herbst geeignet ist und feinste Entendaune mit hochwertiger Kunstfaser-Isolation kombiniert.
 
Die Eigenschaften von Naturdaune sind noch immer unerreicht. Daune isoliert bei gleichem Gewicht besser als jedes andere Füllmaterial.  Und auch in puncto Gewicht und Komprimierbarkeit können es High-Tech Stoffe nicht mit ihr aufnehmen. Daune hat jedoch auch ihre Schwächen. Trotz spezieller Beschichtungen ist sie empfindlich gegen Feuchtigkeit, kann verklumpen und ihre Isolationsfähigkeit einbüßen. Für dieses Szenario wird bei der Matrix Serie von Mountain Equipment ergänzend zur Daune Primaloft eingesetzt. Denn die Mikrofasern aus Polyester nehmen selbst kaum Feuchtigkeit auf und behalten auch im feuchten Zustand noch einen Großteil ihrer Isolationswirkung.

Matrix I von Mountain Equipment
Foto: Mountain Eqipment

Fit für fast alle Jahreszeiten


Der Schnitt des Matrix I ­ist relativ geräumig und man fühlt sich auch auf der Seite liegend nicht eingeengt. Die reguläre Größe passt bis rund 185 cm Körpergröße, es gibt aber auch ein überlanges Modell. Der 915 g leichte Matrix I ist anschmiegsam und hat einen weichen, vielleicht etwas glatten Innenstoff. Ein daunengefütterter Wärmekragen sowie die Kapuze schützen vor Kälte, bei warmen Temperaturen kann die Kapuze relativ weit geöffnet werden.

Für Frischluft sorgt der dreiviertel-lange Reißverschluss, der von beiden Seiten zu öffnen ist. Durch mühsames Stopfen gelingt es den Schlafsack auf 6 Liter zu komprimieren. Der Matrix I ist bis zu Temperaturen an den Nullpunkt einsetzbar, für kältere Bedingungen wären der Matrix II bzw. der Matrix III die richtige Wahl.
 
Länge: 212 cm
Gewicht: 915 g
Packmaß 17 x 26 cm
Temperatur-Komfortbereich: bis 2°C
Preis: EUR 250


Hier geht es zu allen Produkttests von Gerald Valentin.

Bergwelten entdecken