The North Face präsentiert

Kletterabenteuer in Äthiopien: Towers Of Tigray

Video • 7. Juli 2020

Die The North Face-Athleten Caroline Ciavaldini und James Pearson machten sich letzten Herbst in die Felskirchen-Region Tigray in Äthiopien auf, um neue Routen zu entdecken. Mit dabei: Ihr kleiner Sohn Arthur.

Towers Of Tigray
Foto: The North Face
Towers Of Tigray

Die Region Tigray in Äthiopien blickt auf eine ereignisreiche Klettergeschichte zurück – schon seit dem 4. Jahrhundert erklimmen Priester und Gläubige die Steintürme und -klippen, um zu ihren zwischen Felsen gelegenen Kirchen zu gelangen.

Auf der Suche nach alten Routen und neuen Abenteuern machten sich die The North Face-Athleten Caroline Ciavaldini und James Pearson im Herbst 2019 auf, die Region zu erkunden. Als zusätzliche Herausforderung brachten sie ein neues Teammitglied mit – ihren kleinen Sohn Arthur. Mit einem Baby auf Expedition zu gehen, brachte ganz neue Schwierigkeiten mit sich – sowohl emotional als auch logistisch. Doch Caroline und James war es ein Bedürfnis, Arthur eine Welt voller Möglichkeiten zu eröffnen – mit Hilfe der Einheimischen!

Towers Of Tigray

Die beiden Weltklasse-Kletterer wollte natürlich auch neue Routen entdecken. Ihre Suche nach Abenteuern führte sie zum „Excalibur“, einem nahezu perfekten Steinturm im Gheralta-Gebirge. Die Komplexität der Route wurde schnell deutlich: Sand und loses Gestein machten ihnen zu schaffen. Allein für die ersten fünf Meter brauchten sie zwei Stunden. Dennoch gelang ihnen die Erstdurchsteigung.

“Ich bin kein religiöser Mensch, aber seit ich zum ersten Mal auf einem dieser Türme stand und die Kraft des Ortes gespürt habe, glaube ich verstehen zu können, warum sie dort oben sein wollen“, sagt James Pearson.

Der Film in voller Länge:

Mehr zum Thema

Tradklettern in den Rocklands, Südafrika
Andreas Brunner hat mit Freunden Südafrika abseits der Touristenrouten bereist und bei dieser Gelegenheit nicht nur die besten Kletterfelsen des Naturparadieses erkundet, sondern auch seine Menschen kennengelernt. Ein bleibendes Erlebnis.
Breitwand
Mein Kopf schreit: „Bewegung! Klettern!“, mein Körper sagt: „Ruh dich endlich aus nach der anstrengenden Woche!“. So geht es mir immer öfter bei der Wochenend-Planung. Die Lösung heißt: Kärnten! Die Region rund um Millstätter See, Ossiacher See und Faaker See bietet mittlerweile viele Möglichkeiten, das wohlverdiente Faulenzen mit sportlichen Outdoor-Aktivitäten wie Mountainbiken und Klettern zu kombinieren.
Abhängen wie die Großen: Klettertraining in der Halle zahlt sich später einmal aus
Bouldern mit Kindern ist ein Riesenspaß für die ganze Familie. Denn schließlich ist Bouldern die einfachste und zugleich unkomplizierteste Form des Kletterns. Worauf es beim Bouldern mit Kids ankommt damit Erlebnis, Spaß und Sicherheit an oberster Stelle stehen, verrät uns Bergführer Walter Zörer. 

Bergwelten entdecken