Werbung

Hier findet jeder seinen Lieblingsplatz

29. März 2017

Kärnten, das Land der Berge und Seen, ist ein Paradies für Camper. Hier kann man einfach wieder Kind sein – einen ganzen Urlaub lang.

© Franz Gerdl Millstätter See Camping (Kärnten Werbung)
Beim Campingurlaub in Kärnten – wie hier am Millstätter See – können Groß und Klein eine unvergleichliche Freiheit genießen

Beim Begriff Campingurlaub muss man unweigerlich an die Zeit der eigenen Kindheit zurückdenken. Seit dem „Sommer von damals“ hat sich in dieser Urlaubskategorie allerdings einiges getan: Der Campingurlaub spielt heutzutage in Sachen Komfort und Wohlbefinden alle Stückln. 

Auf mehr als 100 Campingplätzen mit 16.000 Stellplätzen in Kärnten findet garantiert jeder sein persönliches Lieblingsplatzerl – ob am Badesee, am Fuße der Alpen, am romantischen Flussufer, am Bauernhof oder in einem FKK-Bereich. Von diesen 100 Campingplätzen sind 20 dank ihrer besonders hohen Service- und Dienstleistungsqualität mit dem Kärnten Qualitätssiegel ausgezeichnet.

TIPP: Viele Anlagen verfügen auch über komfortable Ferienwohnungen, komplett eingerichtete Mietcaravans und gediegene Mobile Homes als alternative Unterkunftsmöglichkeit (siehe Bildergalerie).

Lust auf einen Campingurlaub in Kärnten? Nähere Informationen erhalten Sie im kostenlosen Camping und Caravaning Magazin, zu bestellen unter www.camping.at oder bei der Urlaubsinformation Kärnten, Tel.: +43(0)463/3000, E-Mail: info@kaernten.at

Es gibt Alternativen zum Caravan – zum Beispiel ein Ferienchalet

Was Campingfreunde besonders schätzen, ist die Nähe zur Natur. Denn ganz gleich, in welcher Art von Unterkunft man urlaubt, die meiste Zeit verbringt man ohnehin draußen. Und auch hier punktet das Urlaubsland Kärnten auf der ganzen Linie, denn die hiesige Berg- und Seenwelt begeistert alle Freizeitsportler:

Eine Möglichkeit zum Genussradeln für die ganze Familie bietet zum Beispiel der Drauradweg, der sich 222 Kilometer durch Kärnten schlängelt. Einzelne Etappen können per Zug, Schiff oder Drauradwegbus zurückgelegt werden. Nicht minder attraktiv ist der Alpe Adria Radweg, der in mehreren spannenden Etappen von Salzburg über Kärnten bis an die Obere Adria führt. Mountainbiker finden attraktive Trails u.a. am Nassfeld, am Weissensee, auf der Petzen sowie in den Regionen Villach und Bad Kleinkirchheim. In Summe umfasst das Mountainbikenetz 2.800 Kilometer.

©Gert Steinthaler (Kärnten Werbung)
2016 erhielt der Drauradweg den begehrten 5-Stern vom ADFC verliehen und ist somit einer von nur vier europäischen Radwegen mit der höchstmöglichen Auszeichnung.

Doch nicht nur Pedalritter kommen in Kärnten auf ihre Kosten: Gut beschilderte Wanderwege in allen Höhenlagen in der sanft-alpinen Urlaubswelt laden zum Bewegen und Erkunden ein. Von einfachen Familienwanderwegen bis hin zu anspruchsvollen Klettersteigen. Und wer das Besondere sucht, wird beim Alpe-Adria-Trail fündig. Er verknüpft drei Länder – Kärnten, Slowenien und Italien – in 43 Etappen, jede von ihnen mit einer Wegstrecke um die 20 Kilometer lang. 

Bodental Meerauge
Foto: © Tine Stein Kärnten Werbung
Beim Wandern die Natur spüren, entdecken und erleben – zum Beispiel das "Meerauge" im Bodental

Für Familien mit Kindern hat Kärnten ein Vielzahl an Ausflugszielen zu bieten, die die Ferien unvergesslich machen. Nur einige Tipps: die Tscheppaschlucht in Ferlach mit einem Waldseilpark,  der Aqua Trail oder das Felsenlabyrinth am Nassfeld, der Katschberg mit Geocaching, Bogenschießen sowie Maskottchen-Wanderung, das Lieser-Maltatal mit seiner Märchenwandermeile, der Millstätter See mit einer spannenden Schatzsuche am Piratenschiff von Kapitän Barbarossa und der Klopeiner See mit der Walderlebniswelt. Zum unbeschwerten Urlaub gehören aber auch die zahlreichen, altersgerechten Kinderprogramme der Camping-Gastgeber, die die beste Gelegenheit sind, neue Freunde kennenzulernen. 

Für viele weitere erlebnisreiche Stunden sorgt die Kärnten Card, mit der man mehr als 100 Ausflugsziele in Kärnten beliebig oft kostenlos besuchen kann. Außerdem gibt es bei über 60 Bonuspartnern Ermäßigungen. Gültig vom 9. April bis 26. Oktober 2017. Mehr Informationen unter: www.kaerntencard.at

Bergwelten entdecken