Hochmölbingrunde

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 12:00 h 25,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.570 hm 1.570 hm 2.280 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
Wandern • Steiermark

Hohenwart

Anspruch
T3
Länge
29,8 km
Dauer
12:00 h

Herausfordernde Ganztagestour im Toten Gebirge: Nur für konditionsstarke Bergsteiger ist diese Wanderung in der Region Schladming-Dachstein in der Steiermark. Rund zwölf Stunden sollte man als reine Gehzeit einkalkulieren, dafür hat man dann nicht nur einen Gipfelsieg errungen, sondern gleich sechs Gipfel „mitgenommen“, darunter den Hochmölbing (2.336 m). 

Technisch stellt die lange Tour keine großen Anforderungen – sie bietet aber ein herrliches Panorama auf die umliegenden Gipfel des Toten Gebirges und Richtung Dachstein.

💡

Es handelt sich um eine anspruchsvolle Tour, die nur bei sicheren Wetterverhältnissen gemacht werden sollte. Bis auf die Kinkhütte (keine Übernachtungsmöglichkeit) gibt es keine Einkehrmöglichkeiten unterwegs.

Anfahrt

Mit dem PKW von Liezen Nord aus den Tafeln Hintereggeralm folgend bis zum Parkplatz Hintereggeralm.

Parkplatz

Parkplatz Hintereggeralm

Kinkhütte
Hütte • Steiermark

Kinkhütte (1.260 m)

Die Kinkhütte ist Teil eines idyllischen Almdorfes mit dem Namen Hinteregger Alm (1.150 m - 1.350 m), einer sogenannten Niedrigalm. Das Almgebiet liegt südlich der steirischen Eisenwurzen in den Ennstaler Alpen. Auf die Kinkhütte schauen Warscheneck, Höchmölbing und Bosruck herab und schützen die Alm vor Wettereinflüssen aus dem Westen und Norden. Die Hinteregger Alm erstreckt sich über eine 185 Hektar großes Plateau das von der Berggruppe Hochangern, zu den südlichen Randgebirgen des Toten Gebirges zählend, begrenzt wird.  Kinkhütte und Hinteregger Alm sind leicht erreichbar. Und im Sommer bei Genußwanderern sowie Familien beliebt. Und im Winter von Schneeschuhgehern aufgesucht. Von dem malerische Almdorf haben Besucher einen herrlichen Blick auf die beiden Hochanger-Gipfel Nazogl und Angerkogel, den majestätisch über das Ennstal wachenden Grimming und den kleineren, aber aufgrund seiner Form beeindruckenden Hochtausing.  
Geöffnet
Mai - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Salzsteigrunde

Dauer
9:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
23,6 km
Aufstieg
1.440 hm
Abstieg
1.440 hm

Bergwelten entdecken