Weitwanderweg E5 - Etappe 1: Von Oberstdorf zur Kemptner Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 13,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.038 hm 19 hm 1.844 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis August
  • Einkehrmöglichkeit

Los geht’s: Auf der ersten Etappe des E5 geht es von Oberstdorf im Allgäu anfangs auf Fahrwegen, später auf Wanderwegen und dann auf teils schmalen und versicherten Steigen in Richtung Süden. Sein Ziel hat man im Horizont immer im Blickfeld und so steigt die Vorfreude kontinuierlich Meter für Meter. Bei der Kemptner Hütte angekommen kann man dann zufrieden die Beine hochlegen und sich über den gelungenen Auftakt freuen.

💡

Auf der Kemptner Hütte kommen auch Vegetarier auf ihre kulinarischen Kosten.

Anfahrt

Von Kempten im Allgäu nach Süden über die B19 bis nach Oberstdorf

Parkplatz

Am Ausgangsort

Kemptner Hütte
Hütte • Bayern

Kemptner Hütte (1.846 m)

Die romantisch gelegene Kemptner Hütte (1.846 m) ist eine der bedeutendsten Schutzhütten der Allgäuer Alpen. Sie bietet Übernachtungsmöglichkeiten für zahlreiche Gäste und ist auch für größere Gruppen und Familien gut geeignet. Die Hütte liegt an einem Grashang oberhalb des Sperrbachtobels in Bayern und ist umgeben von Gipfeln wie dem Kratzer, Muttler und Krottenspitzgrat. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt für diverse Kletter- und Wandertouren und ein Stützpunkt des europäischen Fernwanderwegs E5.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Vorarlberg

Hochhäderich

Dauer
4:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,8 km
Aufstieg
776 hm
Abstieg
776 hm
Wandern • Tirol

Arzkasten - Höllkopf

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,5 km
Aufstieg
1.068 hm
Abstieg
1.055 hm
Wandern • Vorarlberg

Faschina - Blasenka

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,5 km
Aufstieg
966 hm
Abstieg
858 hm

Bergwelten entdecken