Weitwanderweg - Etappe 3 (Teil 1): Memminger Hütte - Talstation Bergbahn Zams

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:09 h 14,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
604 hm 2.066 hm 2.591 m

Auf dieser Etappe am E5 über die Lechtaler Alpen geht es ordentlich bergab. Denn nach der Überwindung der Seescharte (2.591 m) sind zunächst 2.000 Hm runter ins Inntal zu überwinden. Dabei geht es streckenweise über Geröll und felsigen Untergrund. Zum Glück gibt es ausreichend Rastpunkte wie die Oberjochalm (1.805 m), die Unterjochalm (1.576 m) oder die Märchenwiese.

💡

Wenn man es bis 17 Uhr zur Talstation der Venetbahn schafft, ist eine Auffahrt bis zur Mittelstation noch möglich.

Anfahrt

Siehe Memminger Hütte

Parkplatz

Siehe Memminger Hütte

Memminger Hütte
Die bewirtschaftete Memminger Hütte (2.242 m) ist eine familienfreundliche Schutzhütte unterhalb des Seekogels in den Lechtaler Alpen in Tirol. Sie ist umgeben von Gipfeln wie Parseierspitze, Oberlahmspitze und Mittlerer Seekopf, und besonders für Bergwanderer, Kletterer, Hoch- und Skitourengeher als Stütz- und Ausgangspunkt geeignet. Die Hütte liegt außerdem am Fernwanderweg E5, an der Via Alpina Gelb, am beliebten Adlerweg und in unmittelbarer Nähe zu den drei Bergseen Unterer, Mittlerer und Oberer Seewisee.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken