Sellrainer Hüttenrunde - Etappe 3: Praxmar – Pforzheimer Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:01 h 7,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.261 hm 641 hm 2.837 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Rundtour

Mittelschwere Bergwanderung von Praxmar auf die Pforzheimer Hütte (2.837 m). 3. Etappe der Sellrainer Hüttenrunde. Schöne Bergwanderung entlang Almen und Bergwiesen. Nach dem Satteljoch wird diese Tour alpiner. Die Lampsenspitze ist ein lohnender Gipfel mit wunderbarem Panorama. Insgesamt eine empfehlenswerte Etappe mit Ausblick auf die umliegende Gipfelkette der Stubaier Alpen in Tirol.

💡

Die Hängeschaukeln auf der Sonnenterasse der Pforzheimer Hütte lassen das Herz jedes Bergwanderes höher schlagen. Auf der Hütte gibt es auch WLAN.

In der näheren Umgebung der Pforzheimer Hütte kann man mit etwas Glück Murmeltiere auf dem weitläufigen Almgelände beobachten. Auch die unter strengem Naturschutz stehenden Alpenveilchen findet man rings um die Hütte.

Anfahrt

Bis Praxmar im Lüsental, Sellrain, fahren

Parkplatz

Parken im Ort

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus aus Innsbruck ins Sellraintal.

Pforzheimer Hütte
Auf einem Hochplateau im Gleirschtal in den Stubaier Alpen gelegen und umgeben von Dreitausendern wie der Rotgrubenspitze oder Zwieselbacher Rosskogels, kann man von der Pforzheim Hütte aus fantastische Touren in Angriff nehmen. Auch Mountainbiker kommen in diesem Seitental des Sellreintales voll auf ihre Rechnung.  
Geöffnet
Feb - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken