Hohe Wand: Gebirgsvereinssteig -Wildenauersteig -Hochfallwand

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 0:45 h 3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
231 hm 231 hm 875 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Rundtour

Vom Seiser Toni wandert man erst durch den felsdurchsetzten Hochwald der Gutensteiner Alpen, um dann in die senkrechten Felswände der Hohen Wand einzusteigen. Die Schlüsselstelle ist die Querung der maximal 100 m hohen Hochfallwand mit einem Überhang von bis zu 8 m. Hier sowie am Springlessteig ist besondere Trittsicherheit erforderlich. Nach etwa 45 Minuten kommt man wieder am Ausgangspunkt an. Lohnende Kurztour in der Region Wiener Alpen in Niederösterreich. 

💡

Ein Museum der etwas anderen Art ist das Bergbaumuseum in Grünbach am Schneeberg. Hier steht nicht nur die Ausstellung alter Gegenstände und die Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern auch die Unterhaltung. Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es eine sogenannte auf- und führung, die die Besucher auf eine besonders persönliche und lebendige Art in die Welt des Bergbaus eintauchen lässt. 

Anfahrt

Über die A2 Abfahrt Wr. Neustadt West - Bundesstraße B 22 Richtung Puchberg/Schneeberg - bis Grünbach - in Grünbach  unübersichtliche Rechtskurve, ca. 100 m danach leicht rechts haltend abbiegen (Hinweistafel Seisertoni) - über den Bahnübergang die Fahrstraße weiter bis zum kleinen Parkplatz.

Parkplatz

Parkplatzmöglichkeit bei Seiser Toni nach Rücksprache.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug über Wiener Neustadt nach Grünbach. Ab dem Bahnhof rund 15 Minuten zum Seiser Toni.

Die Wilhelm-Eichert-Hütte auf der Großen Kanzel
Hütte • Niederösterreich

Wilhelm-Eichert-Hütte (1.056 m)

Die Wilhelm-Eichert-Hütte (1.056 m) liegt auf der Hohen Wand in Niederösterreich und auf einem sehr aussichtsreichen Plateau der Großen Kanzel. Die äußerst familienfreundliche Hütte wird vor allem von Tagesausflüglern geschätzt.  Wanderer können auf verschiedenen Rundwegen, wie zum Beispiel durch den Puchberg-Naturpark oder durch den Hohe Wand Naturpark einmalige Naturlandschaft genießen. Dazu können sich Kletterer auf zahlreiche und vielfältige Klettersteige auf der Hohen Wand freuen. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hubertushaus
Hütte • Niederösterreich

Hubertushaus (946 m)

Direkt an der Hochfallwand in 946 m gelegen, ist das auch im Winter bewirtschaftete Hubertushaus auf der Hohen Wand in Niederösterreich beliebtes Ziel von Wanderern und Kletterern, im Winter auch von Schneeschuhwanderern. Und das nicht nur wegen der unterschiedlich anspruchsvollen Aufstiegsmöglichkeiten und der herrlichen Aussicht vom Wildenauer Gedenkkreuz zum Schneeberg oder bis zum Neusiedlersee, sondern auch dank der hervorragenden Küche. Wer das Haus auf gemütlichem Wege erreichen möchte, geht von den Bahnhöfen Grünbach und Unterhöflein jeweils nur rund 2 bis maximal 2:30 h. Hobbykletterer wählen die Steirerspur, den Gebirgsvereins- oder Wildenauersteig, Sportkletterer die herausfordernde Hochfallwand.
Geöffnet
Apr - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Niederösterreich

Hoher Lindkogel

Dauer
2:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
7,7 km
Aufstieg
550 hm
Abstieg
550 hm

Bergwelten entdecken