Via Jacobi - Etappe 5: Einsiedeln - Schwyz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:30 h 19,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
955 hm 595 hm 1.414 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die Via Jacobi ist Teil des europäischen Jakobswegs und gehört zu den bedeutendsten Pilgerreisen in Europa. Vorbei an zahlreichen interessanten Kirchen, Klöstern und Kapellen führt die Route einmal quer durch die Schweiz: vom Bodensee nach Genf. Dabei bietet die abwechslungsreiche Kulturlandschaft ein einzigartiges Wandererlebnis.

Auf der fünften Etappe des berühmten Jakobswegs geht es von Einsiedeln über die Haggenegg nach Schwyz. Dabei wird der zweithöchste Pass zwischen Konstanz und Santiago de Compostela überschritten. Highlights der Etappe sind das Kloster Au, das idyllische Alpthal und die fantastischen Tiefblicke auf den Vierwaldstättersee beim Abstieg nach Schwyz.

💡

Wer nach der Tour noch einen kleinen Ausflug machen möchte, dem sei eine Fahrt mit der Rotenfluebahn und die kurze Wanderung auf den grossen Mythen empfohlen. 

Anfahrt

Von Norden
Von Zürich oder dem Walensee auf der A3 kommend Ausfahrt Richterswil nehmen und auf der Route 8 nach Einsiedeln.

Von Süden
Von Schwyz auf der Route 8 nach Einsiedeln.

Parkplatz

Diverse Parkmöglichkeiten am Bahnhof in Einsiedeln.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Einsiedeln zum Bahnhof.

Wandern • Graubünden

Alter Schin

Dauer
4:55 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
17,8 km
Aufstieg
500 hm
Abstieg
680 hm

Bergwelten entdecken