Lutherweg Sachsen Etappe 21: Von Crimmitschau über Altenburg nach Borna

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 13:00 h 51,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
40 hm 50 hm 281 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Die einundzwanzigste Etappe des Lutherweges Sachsen ist sehr lang. Idealerweise verteilt man sie auf mindestens zwei Tage und geht das Vorhaben etwas ruhiger an. Auf wenig befahrenen Straßen und Wegen wandert man von Crimmitschau entlang des Flusses Pleiße nach Altenburg und weiter nach Borna.

💡

Der Abschnitt von Ponitz bis Altenburg ist identisch mit dem Lutherweg Thüringen. Altenburg war für die Reformation besonders wichtig. Dort lebte auch Georg Spalatin, engster Vertrauter, Sekretär und Beichtvater des Kurfürsten. Als Vertrauter Martin Luthers war er jahrelang Vermittler zwischen den Beiden.

Anfahrt

Über die Autobahn A4 und die B93 nach Crimmitschau.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten in Crimmitschau.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bzw. Bus nach Crimmitschau.

Wandern • Niederösterreich

Wallfahrerweg Tag 1

Dauer
12:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
44,2 km
Aufstieg
1.190 hm
Abstieg
970 hm
Wandern • Nordrhein-Westfalen

Altes Testament Rundweg

Dauer
11:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
39,8 km
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
1.252 hm
Wandern • Sachsen

Heide-Biber-Tour

Dauer
7:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
30 km
Aufstieg
198 hm
Abstieg
185 hm

Bergwelten entdecken