„Normalweg“ auf den Großglockner

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS mäßig 7:00 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.880 hm 10 hm 3.798 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Der sogenannte „Normalweg“ auf den Großglockner (3.798 m) führt vom Lucknerhaus bei Kals am Großglockner in Osttirol über die Lucknerhütte zur Stüdlhütte, über das Ködnitzkees zur Erzherzog-Johann-Hütte und von dort auf den Gipfel des Großglockners. 

Für konditionell sehr starke Bergsteiger ist die Tour an einem Tag zu schaffen. Empfohlen wird aber eine Übernachtung auf der Stüdlhütte, denn alleine für den Anstieg bis zum Gipfel muss man mit rund 7 h rechnen. Mit Abstieg inklusive ist man in Summe gleich einmal  11 bis 12 Stunden unterwegs.

💡

Die Tour auf den Großglockner ist auch über den „Normalweg“ ein ernst zu nehmendes Unterfangen. Wer mit der Sicherungstechnik und mit dem Gehen am Gletscher inkl. Steigeisen nicht zu 100 % vertraut ist, sollte sich einen Bergführer gönnen, der einen sicher auf den Gipfel und wieder zurück führt. 

Anfahrt

Von Lienz in Osttirol nach Kals am Großglockner. Weiter über die Mautstraße hinauf zum Lucknerhaus. 

Oder von Norden kommend über den Felbertauern, nach Kals am Großglockner abbiegen und über die Mautstraße hinauf zum Lucknerhaus.

Parkplatz

Großer Parkplatz beim Lucknerhaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Lienz und weiter mit dem Bus über Kals am Großglockner zum Lucknerhaus

Stüdlhütte
Hütte • Tirol

Stüdlhütte (2.801 m)

Inmitten der imposanten Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern liegt die Stüdlhütte (2.801 m) direkt am Großglockner in Osttirol. Dementsprechend vielfältig ist das Angebot an Touren, das Bergwanderer, Kletterer und Skitourengeher anlockt. Quasi der Hausberg der Hütte ist der Fanatkogel (2.905 m), der direkt über der Hütte aufragt und dessen Gipfel in einer Viertelstunde zu erreichen ist. Nur rund 30 min sind es auf die Schere (3.031 m), von wo aus man einen fantastischen Blick auf Großglockner, Stüdlgrat, Ködnitzkees und Adlersruhe genießen kann. Die Hütte liegt am Weitwanderweg Adlerweg. Nur für erfahrene und gebietskundige Skitourengeher geeignet ist die große Großglocknerumrundung, die rund 8 h, mit Glockner-Besteigung sogar 10 h in Anspruch nimmt.
Geöffnet
Mär - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gasthof Lucknerhaus
Hütte • Tirol

Lucknerhaus (1.920 m)

Der Alpengasthof Lucknerhaus steht im Ködnitztal am Ende der Kalser Glocknerstraße in der Ortschaft Kals in Osttirol. Das Haus ist ein idealer Ausgangspunkt um Wanderungen und Skitouren im Nationalpark Hohe Tauern, um Bergtouren in der Glockner-Gruppe zu unternehmen. Oder um Österreichs höchsten Berg, den imposanten Großglockner (3.798 m) zu besteigen. Bei  Ski-, Schneeschuhtouren und Wanderungen rund um das Lucknerhaus kommen Bergliebhaber voll auf ihre Kosten. Eine Vielzahl an Hochtouren und Gipfelbesteigungen, die alle durch wunderbare Naturlandschaft führen, stehen zur Auswahl. Abgesehen vom Großglockner können von hier aus, unter anderen, Gipfel wie der Großvenediger (3.674 m), das Böse Weibel (3.121 m), Figerhorn, Romariswand- und Gridenkarköpfe oder Weisser Knoten bestiegen werden. Im Großglockner-Resort Kals-Matrei kann klassische Ski gefahren werden. 
Geöffnet
Feb - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berg- und Hochtouren • Tirol

Großvenediger

Dauer
10:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
8,7 km
Aufstieg
1.530 hm
Abstieg
20 hm
Berg- und Hochtouren • Salzburg

Wiesbachhorn

Dauer
4:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,9 km
Aufstieg
1.560 hm
Abstieg
60 hm
Berg- und Hochtouren • Tirol

Vom Landecktal nach Kals

Dauer
7:20 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
17,8 km
Aufstieg
1.236 hm
Abstieg
1.415 hm
Berg- und Hochtouren • Venetien

Auf den Monte Pelmo

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
10 km
Aufstieg
1.614 hm
Abstieg
389 hm

Bergwelten entdecken