Triberger Wasserfälle

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 8,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
337 hm 337 hm 812 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Die Triberger Wasserfälle, eingebettet in eine herrliche Schwarzwaldlandschaft, haben durch die romantische Darstellung auf unzähligen Bildern das touristische Bild des „Wasserfalls“ in Deutschland entscheidend mitgeprägt.

Insgesamt eine lohnende Wanderung in Baden-Württemberg, die auf dem Kaskadenweg zu den Wasserfällen und vom Unterdorf zum Dreikaiser-Felsen einen steilen Anstieg bietet. Ansonsten verläuft der Weg meist auf breiten Forstwegen und schmäleren Waldpfaden.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Schwarzwald-Süd“, von Walter Theil.

Das Bergseestüble bietet sich unterwegs zur Einkehr an.

Vom Paul-von-Hindenburg-Turm, einem Ehrenmal, bietet sich ein schöner Blick hinab zum Eingang der Wasserfälle.

Kurz nachdem man die Asphaltstraße erreicht ist eine Infotafel angebracht. Diese erläutert, dass das kleine Bäumchen die 2006 neu gepflanzte Russenbuch ist. Die alte, 36 m hohe Buche musste 2004 gefällt werden.

Anfahrt

Triberg, Hauptstraße, am Haupteingang zu den Wasserfällen.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten beim Schwarzwaldmuseum.

Wandern • Baden-Württemberg

Stübenwasen

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,5 km
Aufstieg
242 hm
Abstieg
242 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Hirtenpfad

Dauer
2:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,8 km
Aufstieg
289 hm
Abstieg
289 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Eisenbacher Panoramaweg

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,4 km
Aufstieg
211 hm
Abstieg
211 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Kandel-Gipfelrundtour

Dauer
2:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,3 km
Aufstieg
240 hm
Abstieg
240 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Randen – Bohlkopfweg

Dauer
2:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,4 km
Aufstieg
245 hm
Abstieg
245 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Gelber Fels

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,1 km
Aufstieg
171 hm
Abstieg
171 hm

Bergwelten entdecken