Gernsbach Runde - Etappe 2: Obertsrot nach Merkur und Gernsbach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 21,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
560 hm 589 hm 660 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Der Gernsbacher Sagenweg, das Panorama auf dem Merkur und der Abstieg über aussichtsreiche Bergwiesen in die Fachwerkstadt Gernsbach im Murgtal sind Höhepunkte auf der zweiten, westlichen Etappe der Gernsbacher Runde.

Insgesamt eine lohnende Wanderung in Baden-Württemberg, die zwischen bequemen Forst-, Wald- und Wiesenwegen sowie Pfaden mit zum Teil steilen Anstiegen, wechselt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Schwarzwald Nord“, von Elke Haan.

Die Tafeln des Gernsbacher Sagenwegs berichten an der Erzgrube von den Zwergen aus dem Gernsberg, weitere Tafeln berichten Erbauliches und Schauerliches.

Die Murg hat im Bereich des Lieblingsfelsens einen Prallhang geschaffen und so den Felsen herausmodelliert. Löcher im Gestein stammen aus den Zeiten der Flößer. In den Löchern wurden Baumstämme verankert, welche die Flöße zurückhalten sollten; Hörden war ein Zwischenlagerplatz zur Blütezeit der Flößer im 19. Jahrhundert.

Anfahrt

Obertsrot (186 m). Das Kirchdorf Obertsrot im Murgtal ist ein Stadtteil von Gernsbach.

Parkplatz

Parkplatz im Gernsbacher Stadtteil Obertsrot an der Obertsroter Landstraße (Bundesstraße 462)

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle der Murgtalbahn im Gernsbacher Stadtteil Obertsrot an der Obertsroter Landstraße (Bundesstraße 462), von der hier die Markgraf-Berthold-Straße auf die Bergseite des Bahnhofs abzweigt.

Wandern • Baden-Württemberg

Kaiserstuhlpfad

Dauer
5:40 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
21 km
Aufstieg
375 hm
Abstieg
470 hm
Wandern • Rheinland-Pfalz

Pfälzer Hüttentour

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,2 km
Aufstieg
580 hm
Abstieg
580 hm

Bergwelten entdecken