Höllental-Klettersteig auf die Zugspitze

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
B/C mäßig 14:00 h 17,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
2.200 hm 2.200 hm 2.962 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Für einen Tag ist die Besteigung der Zugspitze (2.962 m) durch das Höllental mit satten 2.200 Hm eine Gewalttour, die allerbeste Kondition verlangt. Die ausgedehnten, ausgesetzten Klettersteige erfordern Bergerfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Ein Steinschlaghelm für diese Tour im Wetterstein Gebirge und der Mieminger Kette in Bayern ist unerlässlich. Der Höllentalferner ist nicht immer harmlos, denn es gibt vereinzelt tiefe Spalten. Abgeschmolzener Schnee und Blankeis können Schwierigkeiten bereiten, ebenso die Randkluft. Wir empfehlen, auch Steigeisen und Pickel einzupacken.

💡

Wir empfehlen, die Tour in 2 Tagen durchzuführen und auf der urigen Reintalangerhütte zu nächtigen.

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Zugspitze - Werdenfelser Land“ von Siegfried Garnweidner.

Anfahrt

Von Lermoos oder Garmisch-Partenkirchen nach Grainau und weiter in den Ortsteil Hammersbach.

Parkplatz

Hammersbach, 760 m

Höllentalangerhütte
Die im August 2015 neu eröffnete Höllentalangerhütte (1.387 m) ist ein großer sowie gemütlicher Bau aus Holz mit über 100 Schlafplätzen im Wettersteingebirge am Fuße der Zugspitze. Die alte Hütte wurde 2013 abgerissen und durch einen besonders lawinenbeständigen Neubau ersetzt. Im Jahr 2017 wurde sie mit dem Umweltgütesiegel der Alpenvereine ausgezeichnet. Sie ist beliebter Ausgangspunkt für erfahrene Bergsteiger, um die Zugspitze von ihrer anspruchsvollsten Seite, der Höllentalroute, zu erklimmen. Dennoch ist die Hütte auch für bergbegeisterte Familien ein lohnendes wie außergewöhnliches Ziel für Tagestouren oder als Wanderstützpunkt.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Höllentaleingangshütte
Die Höllentaleingangshütte ist eine kleine bewirtschaftete Hütte in der Mieminger Kette im Wettersteingebirge. Sie liegt in der Höllentalklamm in Bayern und ist eine ideale Raststätte und Einkehr. Von hier sind die Gipfel der Zugspitze, des Großen Waxenstein und die Höllentalangerhütte erreichbar. Talort und Aufstiegsbeginn ist Hammersbach. Auch für Kinder sind die Klamm und die Hütte interessant. Allerdings muss beachtet werden, dass das Befahren der Wege, Tunnel und Brücken in der Klamm mit Fahrrad oder Kinderwagen nicht gestattet ist.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Klettersteige • Oberösterreich

Gosausee - Dachstein

Dauer
12:00 h
Anspruch
B/C mäßig
Länge
13,8 km
Aufstieg
1.900 hm
Abstieg
40 hm
Klettersteige • Bayern

Alpspitz Ferrata

Dauer
4:00 h
Anspruch
B mäßig
Länge
4,5 km
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Klettersteige • Bayern

Ettaler Manndl

Dauer
3:45 h
Anspruch
A/B leicht
Länge
6 km
Aufstieg
756 hm
Abstieg
756 hm
Klettersteige • Oberösterreich

Niederer Krippenstein

Dauer
10:05 h
Anspruch
C schwierig
Länge
15,9 km
Aufstieg
1.380 hm
Abstieg
– – – –
Klettersteige • Oberösterreich

Schermberg

Dauer
11:10 h
Anspruch
D sehr schwierig
Länge
17,2 km
Aufstieg
1.740 hm
Abstieg
1.740 hm
Klettersteige • Vorarlberg

Kleinlitzner

Dauer
6:00 h
Anspruch
B/C mäßig
Länge
13,8 km
Aufstieg
1.000 hm
Abstieg
780 hm

Bergwelten entdecken