Von Potsdam über Kohlhasenbrück nach Wannsee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:15 h 12,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
50 hm 50 hm 83 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Diese Wanderung durch den als UNESCO-Weltkulturerbe ausgewiesenen Park Babelsberg in Potsdam führt entlang des Europäischen Fernwanderwegs 11. 

Vorbei am Griebnitzsee, entlang zur Hubertusbaude in Kohlhasenbrück und durch die Wälder des Düppeler Forsts führ die Tour Schlussendlich zum Großen Wannsee. Von dort fährt die S-Bahn zurück zum Ausgangspunkt.

Insgesamt eine lohnende Tour in Brandenburg.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Berlin-Brandenburg“, von Bernhard Pollmann.

Im Hotel-Restaurant „Forsthaus“ am Prinz-Friedrich-Leopold-Kanal in Kohlhasenbrück werden in rustikalem Forsthaus-Ambiente zwischen Wald und Wasser köstliche Wildspezialitäten serviert.

Anfahrt

Anfahrt auf der A1 Berlin – Potsdam.

Parkplatz

Parkmöglichkeit beim Hauptbahnhof Potsdam zwischen Babelsberger Straße (Nordausgang) und Friedrich-Engels-Straße (Südausgang).

Bergwelten entdecken