Havelaufwärts auf dem E 10: Werder – Pirschheide – Potsdam

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:45 h 14,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
50 hm 50 hm 58 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Von der Inselstadt Werder an der Havel führt der Europäische Fernwanderweg 10 durch die Forste des Wildparks Pirschheide und folgt dann abwechslungsreich dem Ufer des Templiner Sees zur Neustädter Havelbucht. Vom Haupt­bahnhof Potsdam besteht eine direkte Bahnverbindung zurück zum Ausgangspunkt. - Lohnenswerte Wanderung in Brandenburg für Jung und Alt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Berlin - Brandenburg“ von Bernhard Pollmann.

Nach der Tour lohnt ein Besuch des Potsdam Museums, wo man im Rahmen der ständige Ausstellung „Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte“ viel über den Wandel der Stadt im letzten Jahrtausend erfährt.

Anfahrt

Auf der A10 Berliner Ring Ausfahrt Phöben nehmen und zum Werder Bahnhof fahren.

Parkplatz

Parken nahe des Werder Bahnhofs

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn oder dem Bus zum Werder Bahnhof.

Bergwelten entdecken