Lietzow – Feuersteinfelder

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 10,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
26 hm 26 hm 21 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour

Von Lietzow im Südwesten der Halbinsel Jasmund führt diese Waldwanderung in Mecklenburg-Vorpommern zu den als Naturschutzgebiet ausgewiesenen Feuersteinfeldern östlich des Kleinen Jasmunder Boddens. Ein Fund von etwa 20.000 Feuersteinartefakten bei Lietzow im Jahr 1827 gab der ältesten Kultur auf Rügen ihren Namen: Lietzow­kultur.

Während der jungsteinzeitlichen Lietzowkultur in der Zeit vor etwa 5.000 Jahren befand sich im Raum Lietzow/Ralswiek ein Handels- und Technologiezentrum, in dem Feuersteinwerkzeuge gefertigt und in ganz Europa vertrieben wurden.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Rügen“ von Bernhard Pollmann.

Wer nicht mehr auf demselben Weg zurückwandern will, folgt dem Wanderweg weiter Richtung Binz und kann in Prora und Binz mit der Bahn nach Lietzow zu­rückfahren.

Anfahrt

Anfahrt auf der B 96 Stralsund – Bergen – Sassnitz und weiter nach Lietzow.

Parkplatz

Parkplatz am südlichen Ortsausgang von Lietzow.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof bzw. Bushaltestelle beim Bahnhof in Lietzow.

Wandern • Mecklenburg-Vorpommern

Garz – Putbus

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,9 km
Aufstieg
43 hm
Abstieg
6 hm
Wandern • Mecklenburg-Vorpommern

Zickersche Alpen

Dauer
2:55 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
10,5 km
Aufstieg
120 hm
Abstieg
120 hm

Bergwelten entdecken