Im Land der Grafen von Savoyen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 23,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
415 hm 389 hm 941 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Von der kunsthistorischen Stadt des Mittelalters Romont zum kleinen Ort Châtel-St-Denis führt diese reizvolle, aber auch anspruchsvolle Wanderung im Schweizer Kanton Fribourg.

Die Route im Molassehügelland des Alpenvorlandes im südwestlichen Freiburger Mittelland führt abwechslungsreich durch Täler, Felder und Wälder, entlang von Flüssen und Bächen und über das Hochplateau von Ecasseys (941 m),  und verbindet die Hauptstädte der beiden Bezirke Glâne und Veveyse.

💡

Es lohnt ein Besuch des Vitromusée in Romont und des Tapetenmuseum in Mézières.

Anfahrt

Von Freiburg kommend die A12/E27 bis Matran folgen, auf A12/E27 Ausfahrt 6-Matran nehmen. Route de Fribourg, Route de Romont, Route de Villaz, Route de Fribourg und Route des Rayons bis Route de Billens in Romont nehmen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn oder dem Bus nach Romont fahren.

Wandern • Freiburg

Gruyères Grafenpfad

Dauer
5:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18 km
Aufstieg
646 hm
Abstieg
698 hm
Wandern • Bern

Über den Belpberg

Dauer
5:07 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
19 km
Aufstieg
530 hm
Abstieg
490 hm

Bergwelten entdecken