Brocken über Eckerlochstieg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 13,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
529 hm 529 hm 1.142 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Der recht steile Steig durch das Eckerloch im Südhang des Bro­ckens ist ein beliebter Zustieg zum höchsten Gipfel des Harzes, den Brocken (1.142 m). Der teils mühsame Aufstieg über Steine und Wurzeln erfordern festes Schuhwerk und etwas Trittsicherheit und wird mit einem traumhaften Panorama auf Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und den Nationalpark Harz belohnt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Harz“, erschienen im Kompass Verlag.

Am Berg angekommen sollte man den Gipfelerfolg mit einer Einkehr beim Brockenwirt feiern. In dem rustikal dekorierten Bergrestaurant gibt es das ganze Jahr über die beliebte „Erbsensuppe vom Brockenwirt" aus der guten alten Gulaschkanone.

Anfahrt

Auf der A9 bis Kreuz Rippachtal, dort auf die A38 wechseln und in nordwestlicher Richtung bis Ausfahrt Werther fahren. Ab hier der B243/L2062/L601/B27/L100 nach Nordosten folgen bis man Schierke erreicht.

Parkplatz

Bushaltestelle und Parkplätze an der Brockenstraße neben der Kurverwaltung und dem Nationalpark-Infozentrum im Ortsteil Schierke von Wernigerode

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus Wernigerode – Elend – Schierke und Braunlage – Schierke. Brockenbahn Drei Annen Hohne – Schierke – Brocken

Wandern • Thüringen

Gebaweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15 km
Aufstieg
560 hm
Abstieg
560 hm
Wandern • Thüringen

Vorderrhönweg

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,9 km
Aufstieg
415 hm
Abstieg
415 hm
Wandern • Sachsen-Anhalt

Bodetal – Treseburg

Dauer
4:20 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,8 km
Aufstieg
223 hm
Abstieg
223 hm

Bergwelten entdecken