16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hochgern über Hochgernhaus

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
15,5 km
Aufstieg
1.124 hm
Abstieg
1.124 hm
Max. Höhe
1.748 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der bequemste Anstieg auf den lift- und bahnfreien Hochgern (1.748 m) in den Chiemgauer Alpen in Bayern ist jener von Marquartstein aus. Bei dieser Wanderung gelangt man auf bequemen Forststraßen und alten Fahrwegen ohne Schwierigkeiten zum Hochgernhaus (1.461 m) und von dort auf den Hochgerngipfel. Vom Gipfel bieten sich fantastische Blicke zu den direkt gegenüberliegenden Loferer Steinbergen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Chiemgauer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Im Winter eignet sich diese Tour bei guten Verhältnissen auch sehr gut als Winterwanderung.

Anfahrt

Auf der A8 München - Salzburg, Ausfahrt Nr. 106 Bernau, auf der B305 bis Marquartstein. Beim Parkplatz oberhalb der Burg in Marquartstein nach dem Rathaus links abbiegen und über die alte Achenbrücke, danach rechts (Alte Dorfstraße) dann in die Burgstraße zum Wanderparkplatz hinauf.

Parkplatz

Wanderparkplatz oberhalb der Burg, am Ende der Straße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Marquartstein fahren.

Bergwelten entdecken