Die Burgen von Bellinzona

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:35 h 9,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
355 hm 355 hm 600 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Drei mächtige Burgen riegelten einst das Tal des Tessin-Flusses bei Bellinzona gegen die Angriffe der Eidgenossen ab. Die Festungen Castelgrande, Montebello und Sasso Corbao sind imposante Zeugen aus dem Mittelalter und die Begleiter auf dieser Wanderung in der Ceneri-Gruppe.

Auch das seit langer Zeit unbewohnte Dorf Prada (600 m) auf dem Berghang von Ravecchia mit seinen Ruinen, das von seinen Bewohnern vor allem wegen der Borromäischen Pest verlassen wurde, ist ein lohnenswertes Ziel dieser familienfreundlichen Tour im Kanton Tessin.

💡

Zahlreiche weitere Wandervorschläge der Schweizer Wanderwege sind zu finden unter www.wandern.ch.

Wer die Route abkürzen möchte, geht nicht über das Dorf Prada, sondern biegt bei der Via alla Predella ab.

Anfahrt

Af der A2 bis Ausfahrt 45 Bellinzona Nord fahren, der Route 2 bis ins Stadtzentrum folgen.

Parkplatz

Parkhaus bei der Piazza del Sole.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Bellinzona fahren. Entweder zu Fuss (15 min) laufen oder mit dem Bus bis Bellinzona, Piazza Orico fahren.

Bergwelten entdecken