Zum Schwarzsee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 11,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
790 hm 750 hm 1.686 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Freiburg

La Vudalla

Anspruch
T2
Länge
10,4 km
Dauer
3:45 h

Der Schwarzsee, umgeben von den Höhen des Schwybergs im Westen, die Felsgrate von Les Reccardets und Spitzflue im Süden sowie die Kaiseregg im Osten, ist ein beliebtes Ausflugsziel in den östlichen Freiburger Voralpen.

Auch diese Wanderung in der Fribourg Region führt zum See, der seinen Namen einer Sage verdankt: Der Riese Gargantua, so erzählt man sich, soll im See seine Füße gewaschen haben. Seitdem ist das Wasser verschmutzt. Ob es stimmt?

Bevor man sich jedoch in dem kühlen Nass erfrischen kann, steht eine mittelschwere Wanderung von der Kartause La Valsainte mit einem Anstieg (1.686 m) zum „Höhenweg Schwarzsee“ an. Nach der Hälfte der Tour bietet sich die Möglichkeit zur Einkehr.

💡

Zahlreiche weitere Wandervorschläge der Schweizer Wanderwege sind zu finden unter www.wandern.ch.

Wer mehr Zeit am Schwarzsee verbringen möchte, kann sich im Naturfreundehaus Aurore einquartieren.

 

Anfahrt

Von Bern kommend über die A12 bis Route Principale/Route 12 in Bulle folgen, Ausfahrt Richtung Sortie nehmen, Route du Jaun, Route de Pra Riond, Rue de Montsalvens, En Bataille, ... und Route de la Valsainte bis La Valsainte in Val-de-Charmey nehmen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Fribourg, dann mit dem Bus nach La Valsainte.

Wandern • Freiburg

Panorama von Vounetz

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8 km
Aufstieg
722 hm
Abstieg
2 hm

Bergwelten entdecken