Auf dem Walserweg im Safiental

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:15 h 10,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
280 hm 660 hm 1.961 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Leichte Wanderung im abgeschiedenen Safiental, einem kleinen Seitental der Bündner Surselva. Hier begibt man sich auf die Spuren der Walser, die ab Ende des 12. Jahrhunderts, aus dem Oberwallis kommend, im Bündnertal sesshaft wurden. Die für die Landschaft Safiens charakteristischen Safier Ställe sind inzwischen als erhaltenswertes Kulturgut eingestuft.

Die aussichtsreiche Tour in den Abula Alpen im Kanton Graubünden führt talauswärts durch Wälder und Kuhweiden, vorbei an den geschichtsträchtigen Safier Ställen (1.961 m), und ist auch für Familien geeignet. Sie bietet unterwegs und am Ende Möglichkeiten zum Rasten und Verweilen.

💡

Zahlreiche weitere Wandervorschläge der Schweizer Wanderwege sind zu finden unter www.wandern.ch.

In der Spensa kann man regionale und hochwertige Produkte, wie z.B. Gebäck, Sirup, Bienenhonig, Eier und Alpkäse erwerben.

Anfahrt

Über die A13 und E43 bis Hauptstrasse/Route 13 in Bonaduz fahren, Ausfahrt 19-Bonaduz nehmen, Versamerstrasse, Gassa, Lengschluocht und Safierstrasse bis Chirchahus in Safien fahren.

Parkplatz

Beim Turrahus

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Chur mit der RhB nach Versam. Von dort mit dem Postauto zum Turrahus in Thalkirch.

Wandern • Graubünden

Panoramaweg Bostg

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,8 km
Aufstieg
283 hm
Abstieg
262 hm
Wandern • Graubünden

Stelserberg - Pany

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,3 km
Aufstieg
316 hm
Abstieg
520 hm

Bergwelten entdecken