Marterle - Zellinkopf - Leitenkopf – Ebeneck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:30 h 8,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
937 hm 937 hm 2.597 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Die aussichtsreiche Wanderung führt entlang der wenig bekannten, dafür umso eindrucksvolleren Gipfel auf der Sonnenseite des Mölltales. Die Gipfel bieten die wohl schönsten Talblicke in das Mölltal und zudem eine atemberaubende Rundsicht. Es sind Einkehrmöglichkeiten vorhanden.

💡

Der Gratweg zwischen den Gipfeln erfordert Trittsicherheit und stellenweise auch Schwindelfreiheit.

Anfahrt

Von Witschdorf (Gemeinde Rangersdorf) in circa zehn Kilometern über eine asphaltierte Bergstraße 

Parkplatz

Parkplatz bei der Wallfahrtskirche

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Nationalpark Wanderbus fährt während der Sommermonate zum Marterlen.

Rangersdorfer Hütte
Die wunderschön gelegene Rangersdorfer Hütte (1.860 m) im Herzen des Mölltals bietet einen herrlichen Ausblick in die Region des Großglockner Nationalparks. Ein uriger Almgasthof der als Geheimtipp für Bergwanderer bekannt ist. Die Hütte eignet sich ideal für Familien mit Kindern sowie für Wanderer jeden Alters. Auch für Mountainbiker sind ausreichend viele und schöne Strecken vorhanden. Nahe der Rangersdorfer Hütt´n befindet sich auch die höchste Wallfahrtskirche Kärntens, das Marterle.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Ellmauer Tor

Dauer
5:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
7,6 km
Aufstieg
925 hm
Abstieg
925 hm

Bergwelten entdecken