Dreibündenstein Panoramaweg ab Chur

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:15 h 18,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
628 hm 628 hm 2.160 m
Wandern • St. Gallen

7-Gipfeltour

Anspruch
T2
Länge
14 km
Dauer
4:15 h
Wandern • Graubünden

Pradaschier

Anspruch
T2
Länge
12,8 km
Dauer
4:15 h

Bei der mittelschweren, erlebnisreichen Genusswanderung im Schweizer Kanton Graubünden von Brambrüesch zum Dreibündenstein auf maximal 2.160 m und nach Feldis bietet sich immer wieder eine bezaubernde Alpen-Flora und großartige Rundsichten in die umliegenden Berge.

Das Hochplateau in den Plessur Alpen, das man von der beliebten Alpenstadt Chur erreicht, ist im Sommer, wie auch im Winter ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Wintersportler.

💡

Für diese Wanderung ist bei den Bergbahnen Chur-Dreibündenstein ein Rundreiseticket erhältlich. Es beinhaltet sowohl die Bergfahrt von Chur nach Brambrüesch, sowie auch die Talfahrt von Feldis nach Rhäzüns und die Rückfahrt von Rhäzüns nach Chur.

Der Dreibündenstein mit 2.160 m ist der Grenzpunkt der ehemaligen drei rätischen Bünde. Er erinnert als steinernes Denkmal an die Freiheitskämpfer Graubündens.

Anfahrt

Von Basel und Zürich nach Chur-Süd (Ausfahrt Nr. 17)

Von Milano  nach Lugano - San-Bernadino-Tunnel - Thusis - Chur Bahnhof, Wegkennzeichen 739

Parkplatz

Gäste der Chur Bergbahnen parkieren auf dem Stadthallen-Parkplatz gratis. Hierfür muss die Kontrollschild-Nummer bei der Kassa zwingend angeben werden!

Ansonsten stehen am Bahnhof Parkplätze zur Verfügung. 

Naturfreundehaus Brambrüesch
Das Naturfreundehaus Brambrüesch liegt auf 1.578 m inmitten des Wander-, Bike und Skigebietes des Brambrüescher Hochplateaus. Das gemütliche Selbstversorgerhaus verfügt über 42 Schlafplätze und ist im Besitz der Naturfreunde Sektion Chur. Die Unterkunft ist per Fahrzeug erreichbar und im Sommer befindet sich der Parkplatz 30 m vor dem Haus (im Winter 100 m entfernt), doch auch ohne Fahrzeug und mit der Unterstützung der Seilbahn Chur-Dreibündenstein beträgt der Zugang von der Bergstation Brambrüesch nur 10 Gehminuten. Durch die Zahlreichen Möglichkeiten in der Umgebung (Wandern, Biken, Skifahren, Rodeln, usw.) und dem leichten Zugang ist das Naturfreundehaus der ideale Stützpunkt für Familien und Vereine.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken