Moselsteig Seitensprung Borjer Ortsbachpädche

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:20 h 8,7
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
250 hm 250 hm 300 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Das Borjer Ortsbachpädche ist ein wahrer Alleskönner unter den Moselsteig-Seitensprüngen: Landschaftlich abwechslungsreich geht es vom Ort Burgen durch das Baybachtal, durch den schattigen Wald entlang des namensgebenden Ortsbaches und danach hinauf auf die Hochfläche mit tollen Ausblicken ins Moselland und ins Hunsrückgebiet. Auch die regionale Kulturlandschaft zwischen Streuobstwiesen und Weinbaugebieten kann man genießen.

Zudem ist die drei- bis vierstündige Rundwanderung ganzjährig machbar, bietet Einkehrmöglichkeiten und wird der ganzen Familie Spaß machen.

💡

Zahlreiche nette Rastplätze laden zum Verweilen ein - z.B. bei der Schutzhütte Waldesruh, wo es am Bach besonders schattig und kühl ist, oder aber nach dem Anstieg bei der Zwergenhütte. Will man lieber einkehren, bieten sich auch dafür entlang des Weges mehrere Möglichkeiten oder nach Abschluss der Wanderung direkt im Ort.

Anfahrt

A 61, AS Koblenz/Waldesch bzw. Boppard, B 327, L 207 nach Alken an der Mosel, B 49 nach Burgen

Burgen liegt an der B 49 zwischen Treis-Karden und Koblenz

Parkplatz

Am Markplatz Burgen (direkt am Startpunkt der Rundtour) stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 301 (Koblenz Hbf. – Burgen), Haltestelle Burgen Marktplatz, die Haltestelle liegt in unmittelbarer Nähe zum Startpunkt der Tour

Bergwelten entdecken