Moselsteig Seitensprung Briedeler Schweiz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:30 h 10,5
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
350 hm 350 hm 375 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Dezember
  • Familientour
  • Rundtour

Zahlreiche Aussichtspunkte säumen den Moselsteig Seitensprung Briedeler Schweiz, welcher wohl nach den steilen Anstiegen und den imposanten Schieferfelsen entlang des Weges benannt ist.

Dafür wird man eben nicht nur mit einer landschaftlich schönen Rundwanderung belohnt, sondern auch mit tollem Panorama ins Moselland und die Eifel von Briedel über Zell bis zu Bullay – von einem Punkt sieht man manchmal sogar den Nürburgring.

Die Tour ist familienfreundlich und fast ganzjährig möglich.

💡

Der Abstecher zum Beinter Kopf lohnt sich: Nicht nur ein schöner Rastplatz mit Bänken und Schutzhütte lockt, sondern man kann auch ein einstiges römisches Bergheiligtum von dort sehen, über welches auch eine Infotafel erzählt. Von der Felsenkanzel hat man vielleicht den schönsten Ausblick auf Mosel und Zell am Fluss überhaupt!

Anfahrt

B 53 zwischen Zell und Traben-Trarbach

Parkplatz

Parkmöglichkeiten entlang der Moselstraße, unmittelbar an den Startpunkt Balduinsplatz angrenzend

Weitere Einstiegsmöglichkeiten: P Bummkopf und P Sündhaus (beide an der K 52)

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 333 (Bullay – Bernkastel-Kues), Haltestelle Briedel B 53 (von der Haltestelle sind es nur wenige Meter entlang der Moselstraße bis zum Startpunkt am Balduinsplatz)

Wandern • Rheinland-Pfalz

Auf den Dollberg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,4
Aufstieg
321 hm
Abstieg
321 hm

Bergwelten entdecken