Moselsteig Seitensprung Leiermannspfad

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 10,8
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
270 hm 270 hm 367 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Den Moselsteig ein Stück weit erkunden, kann man auf diesem Seitensprung: dem Leiermannspfad, welcher von Enkirch in einer Runde nach Starkenburg und zurück führt. Dabei begleitet man sowohl am Beginn als auch am Ende den Weitwanderweg ein Stück.

Die fast 11 km lange Wanderung ist nicht nur landschaftlich gewohnt schön und zeigt Wiesen, Wälder und Bachtäler des Mosellands von seiner schönsten Seite, sondern auch historisch interessant: Es geht vorbei an malerischen Fachwerkhäusern, einer alten Klosterkirche sowie ehemaligen Mühlen. Für Anspruchsvolle bietet die Tour zum Schluss noch einmal fast alpinen Charakter auf dem Kirster Grat.

💡

Besonders zu erwähnen ist ein Abstecher zum historischen Gebäude der Oberen Starkenburger Mühle, wo sich auch ein schöner Rastplatz befindet, Hin- und Rückweg ergeben etwa 800 m zusätzlich.

In Starkenburg gibt es außerdem zwei historische Backhäuser zu sehen – ein besonderes Erlebnis.

Anfahrt

Enkirch, Buslinie 333, Haltestelle B 53 der Linie Traben-Trarbach-Bullay

Entfernung zum Startpunkt "Off Schart" ca. 0,8 km

Parkplatz

Enkirch: großer Parkplatz zwischen B 53 und Moselufer (Nähe Wohnmobilstellplatz)

Starkenburg: Parkplatz am Gemeindehaus in der Burenstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Enkirch, Buslinie 333, Haltestelle B 53 der Linie Traben-Trarbach-Bullay

Entfernung zum Startpunkt "Off Schart" ca. 0,8 km

Bergwelten entdecken