Brandnertal- Tag 3: Von der Lindauerhütte nach Grüneck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 7,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
770 hm 619 hm 2.334 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Gipfel- Domino. Diese Wanderung in Vorarlberg führt über den Gipfel der Geißspitze und zahlreiche Jöcher entlang des Golmer Höhenweges.

Die Tour geht bis hinunter nach Grüneck und bietet nicht nur tolle Ausblicke, sondern auch sensationelle Rundblicke auf die umliegenden Berge.

Insgesamt eine lohnende Wandetour in der Alpenregion Bludenz von der Lindauerhütte nach Grüneck.

💡

Bei dieser Wandertour ist festes Schuhwerk und entsprechende Wanderausrüstung zu empfehlen. Es gibt auch Einkehrmöglichkeit wie zum Beispiel in der Lindauerhütte.

Anfahrt

Der B1 bis A1 folgen. Dann der A1 folgen und die A8 und A12 bis B188 in Bludenz nehmen, auf der S16 dann die Ausfahrt Bludenz-Montafon nehmen. Schließlich der B188 folgen und die Ziegerbergstraße und Grabsweg bis nach Vollsporaweg nehmen.

Die Lindauer Hütte mit Bergpanorama
Hütte • Vorarlberg

Lindauer Hütte (1.744 m)

Die Lindauer Hütte (1.744 m) steht am Ende des Gauertals im Montafon und ist von Gipfeln und Nordabhängen des Rätikon umrahmt. Am Ausgang des Hochgebirgstales liegen die Orte Tschagguns, mit dem Ortsteil Latschau, und Schruns. Sie liegt am Fuße der Drei Türme (Großer Turm - 2.830 m) und wird von Sulzfluh und Drusenfluh flankiert. Diese drei Gipfel zählen zu den zehn höchsten Gipfeln des Rätikons. Hütte und Gipfel sind zu einem eindrucksvollen Ensemble verschmolzen.  Die Lindauer Hütte wurde bis zum Beginn der Wintersaison 2016 um ein Schlaf- und Personalhaus erweitert. Das Schutzhaus hat punkto Gastronomie und Beherbergung Hotel-Niveau erreicht. Im Sommer wird es von Wanderern, Bergsteigern, Kletterern und Mountainbikern aufgesucht. Bei Schnee verwandelt sich die Hütte in ein Winterschloss, das Rodler, Schneeschuh- und Skitourengeher magisch anzieht. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berghof Golm im Winter
Hütte • Vorarlberg

Berghof Golm (1.890 m)

Der gerade frisch umgebaute Berghof Golm liegt eingebettet in Almwiesen auf einem Plateau direkt an der Bergstation der Golmerbahn auf 1.890 m Seehöhe in Tschagguns, Vorarlberg. Von der Terrasse des stattlichen Restaurants, das im Winter teils im SB-Modus geführt wird, eröffnen sich wunderbare Ausblicke auf die mächtigen Berge des Rätikons. Zu sehen sind unter anderen die bekannten Drei Türme, allen voran der Große Drusenturm (2.830 m) und die Sulzfluh (2.818 m) sowie die Tschaggunser Mittagsspitze (2.168 m) und das Schwarzhorn (2.460 m). Der Berghof Golm ist eine bekannte Adresse im Montafon. Am und rund um den Golm bieten sich jede Menge Möglichkeiten für unterschiedlichste Freizeitaktivitäten und nicht zuletzt deshalb eignet sich der Berghof als Ausflugsziel für Jung und Alt, für Gruppen, Vereine und Firmenausflüge, sommers wie winters.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Vorarlberg

Zum Gandasee

Dauer
4:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,7 km
Aufstieg
686 hm
Abstieg
686 hm
Wandern • Vorarlberg

Pregimel

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,7 km
Aufstieg
890 hm
Abstieg
215 hm

Bergwelten entdecken