Brandnertal- Tag 1: Im Schatten der Schesaplana

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:30 h 21,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.398 hm 1.400 hm 2.382 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Vorarlberg

Annalper Joch

Anspruch
T2
Länge
20 km
Dauer
7:00 h

Diese empfehlenswerte Bergwanderung im Bregenzerwaldgebirge mit tollen Ausblicken auf den Lünersee beginnt im Zentrum der Ortschaft Brand in Vorarlberg und führt über den Steig „Bösen Tritt", entlang des Lünersees, zur Totalphütte hinauf und auf dem gleichen Weg wieder zurück.

Insgesamt eine lohnende Wanderroute der Alpenregion Bludenz von Brand zur Totalphütte.

💡

Eine Einkehrmöglichkeit gibt es bei dieser Tour in der Totalphütte

Festes Schuhwerk und entsprechende Wanderausrüstung sind zu empfehlen.

Und um sich beim Aufstieg bzw. Abstieg ein paar Höhenmeter zu sparen, kann man diese Höhenmeter alternativ auch mit der Lünerseebahn zurücklegen.

Anfahrt

Die B1 bis A1 nehmen. Dann der A1 folgen und die A8, A12 und S16 bis Hauptstraße in Bürs nehmen, anschließend auf der A14 bei der Ausfahrt 59-Bludenz abfahren. Der Hauptstraße folgen und die L82 bis Galaferda in Brand bei Bludenz nehmen.

Parkplatz

Es gibt diverse Parkplätze im Ortszentrum von Brand.

Öffentliche Verkehrsmittel

Landbus Linie 81 (Fahrplanauskunft unter www.vmobil.at).

Die Douglasshütte am Lünersee
Hütte • Vorarlberg

Douglasshütte (1.976 m)

Die Douglasshütte steht am Ufer des Lünersees am Ende des Brandnertals im Rätikon in Vorarlberg. Der Lünersee wurde von unseren Lesern zu einem der schönsten Seen Österreichs gewählt. Ein Besuch ist zu empfehlen. See und Hütte liegen zu Füssen der Schesaplana, dem höchsten Berg des Rätikons. Gemeinsam bilden sie eine einzigartiges alpines Ensemble. Die Bergsee-Hütte zieht Wanderer, Bergsteiger und Fischer gleichermaßen an. Das Haus am Lünersee wurde nach dem schottischen Industriellen, Naturforscher und Mitbegründer des Vorarlberger Alpenvereins, John Sholto Douglass, benannt und in dessen Beisein 1871 eröffnet. Seit 1960 steht das Schutzhaus an seinem heutigen, markanten Platz. Es ist großzügig angelegt, hell, modern und umgeben von den Gipfeln Seekopf, Schafgafall,  Die Erreichbarkeit mit der Lünerseebahn und die Umgebung macht die Douglasshütte zu einem empfehlenswerten Ausflugsziel für Familien.   
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Totalphütte
Hütte • Vorarlberg

Totalphütte (2.385 m)

Die Totalphütte, oberhalb des wunderschönen Lünsersees, thront auf einem kleinen Plateau im Vorarlberger Rätikon. Sie liegt auf dem Weg zur Schesaplana. Auf der Hütte angekommen, ist der halbe Weg auf die berühmte Schesaplana (2.965 m), auf die man im Winter auch mit Tourenski gelangt, gemacht. Bergwanderern, Hochtourengehern, Kletterern, Schneeschuhwanderern und Skitourengehern ist die Totalphütte ein lohnenswertes Ziel. Der Weg auf die Hütte ist auch für kleine, junge und ältere Bergfreunde problemlos zu bewältigen. Sie liefert als Belohnung für den Aufstieg eine grandiose Fernsicht auf die einzigartigen Schneeberge der Silvretta-, Verwall- und Berninagruppe.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • St. Gallen

Guscha und Chapfensee

Dauer
6:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
17,7 km
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.640 hm
Wandern • Bayern

Tegelbergrunde

Dauer
5:57 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
21,3 km
Aufstieg
1.370 hm
Abstieg
1.340 hm
Wandern • Vorarlberg

Gamsfreiheit

Dauer
5:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
17,6 km
Aufstieg
1.385 hm
Abstieg
1.385 hm

Bergwelten entdecken