Panoramaweg Südalpen - Etappe 9: Gh. Rogar - Ouschowa - Luschaalm - Gh. Riepl

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 17,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.279 hm 1.293 hm 1.906 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Etappe 9 des Weitwanderwegs „Panoramaweg Südalpen“ ist in Sachen Kondition und Technik eine schwierige Wanderung, gibt aber dafür landschaftliche ordentlich was her. Die Strecke verläuft im Grenzgebiet von Kärnten und Slowenien und führt auf das Ouschowa-Massiv, von dem man sagenhafte Ausblicke genießt. Bei klarem Wetter kann man unter anderem die Hohen Tauern, den Triglav, die Koschuta, den Zirbitzkogel und sogar die Ausläufer des Dinarischen Gebirges erkennen.

💡

Wie Skelettfunde von Höhlenbären, Waffen und Werkzeuge belegen, wurde die Potocnik-Höhle während der Eiszeit von Cro-Magnon-Menschen bewohnt. Die etwa 115 m lange Höhle kann besichtigt werden.

Anfahrt

Von Bad Eisenkappel über die B82 in den Süden nach Bad Vellach. Dort links abbiegen und über die Grenze nach Slowenien. Danach wieder links abbiegen, auf die Straße nach Podolseva.

Parkplatz

Beim Gh. Rogar 

Wandern • Kärnten

Große Petzenrunde

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
19,9 km
Aufstieg
1.147 hm
Abstieg
2.206 hm
Wandern • Steiermark

Feistererhorn

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16,5 km
Aufstieg
1.310 hm
Abstieg
1.310 hm

Bergwelten entdecken