Montafoner Hüttenrunde - Wiesbadener Hütte bis Neue Heilbronner Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 10:00 h 25,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.280 hm 1.454 hm 2.517 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Geübte Bergwanderer, die Herausforderungen suchen, kommen bei dieser zehn Stunden langen Tour im Montafon in Vorarlberg voll auf ihre Kosten: Von der Wiesbadener Hütte legt man über 25 km bis zur Neuen Heilbronner Hütte zurück, genießt fantastische Ausblicke auf die faszinierende Bergwelt rund um die Silvretta-Bielerhöhe und kommt am idyllischen Vallülasee und dem Kopssee vorbei. 

💡

Wer nach dem langen Marsch noch nicht nach Hause zurückkehren möchte, dem ist eine Übernachtung in der Neuen Heilbronner Hütte zu empfehlen. Am besten die Schlafmöglichkeit bereits vorab reservieren.

Anfahrt

Über L188 Bludenz-Montafon, Silvretta-Hochalpenstraße (Mautpflichtig)
Über Paznauntal (Tirol)

Parkplatz

Beim Silvrettasee

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentlicher Bus Linie 85 (Schruns-Silvretta-Bielerhöhe) oder Bus Linie 4240 (Landeck-Silvretta-Bielerhöhe) mit dem Tirolerbus.

 

Heilbronner Hütte
Die Neue Heilbronner Hütte (2.320 m) liegt inmitten des Verwallgebirges in Gaschurn in Vorarlberg. Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Berglandschaft. Der einfache Zustieg macht sie auch zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien. Vor allem für Bergwanderer ist die Hütte ein perfekter Einkehrort im Rahmen mehrtägiger Touren. Zahlreiche Gipfeltouren führen beispielsweise auf die westliche Fluhspitze (2.653 m), die Versailspitze (2.462 m), den Strittkopf (2.604 m) oder auf den Patteriol (3.056 m). Auch Mountainbiker kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Alm liegt direkt auf der populären Transalp-Strecke, welche von Oberstdorf bis zum Gardasee reicht. Auch vom Ort Partenen aus kann man eine Vielzahl an Bike-Touren starten, welche bei der Heilbronner Hütte vorbei führen.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wiesbadener Hütte
Hütte • Vorarlberg

Wiesbadener Hütte (2.443 m)

Eindrucksvoll gelegen am Ende des Ochsentales in der Silvretta in Vorarlberg, zieht die Hütte auf 2.443 m Wanderer und Kletterer nicht zuletzt wegen des eindrucksvollen Panoramas an. 200 m von der Hütte entfernt befindet sich ein Klettergarten, auf dem sich auch Anfänger versuchen können. Beliebt auch bei Mountainbikern. Im Winter locken atemberaubende Skitouren.
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Vorarlberg

Mellau: Mörzelspitze

Dauer
9:27 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
27,4 km
Aufstieg
1.220 hm
Abstieg
1.220 hm
Wandern • Graubünden

Rund um den Piz Ela

Dauer
9:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
24,1 km
Aufstieg
1.728 hm
Abstieg
1.703 hm

Bergwelten entdecken