Hemmapilgerweg Route Sveta Ana - Etappe 2: Von Ferlach nach Klagenfurt

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 6:10 h 24,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
410 hm 430 hm 617 m
Gemütliche Pilgerwanderung in Mittelkärnten: Auf den Spuren der heiligen Hemma unterwegs nach Gurk zu ihrem Grab. Die zweite Etappe des Hemmapilgerweges Sveta Ana führt uns von Ferlach über die bekannte Wallfahrtskirche Maria Rain nach Klagenfurt am Wörthersee. Vom Aussichtspunkt Petelinz bietet sich dem Wanderer ein eindrucksvoller Blick ins Rosental bis zu den steilen Felswänden der Karawanken.
💡
Achtung, wer die Drau-Fähre benutzen möchte, muss sich einen Tag zuvor anmelden! (Tel.: 04227/4559)

Anfahrt

auf der A2 bis zur Abfahrt Grafenstein, weiter Richtung Süden über Truttendorf, Mieger, Kosasmojach und Rottenstein nach Gotschuchen. Von dort auf der B85 bis nach Ferlach.

Parkplatz

in Stadtzentrum
Wandern • Kärnten

Umrundung der Laka

Dauer
6:05 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
20,2 km
Aufstieg
440 hm
Abstieg
410 hm

Bergwelten entdecken