"Wildes Wasser" Wasserfall-Tour

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 11 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
420 hm 430 hm 956 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Der Hochfall und die Rißlochwasserfälle sind eine abwechslungs- und erlebnisreiche Tour im Bayerischen Wald. Von Bodenmais aus gelangt man über einen Wanderweg entlang der Scharebenstraße zunächst zum Hochfall, danach folgt man weiteren Markierungen ins Arbergebiet, von wo aus man zu dem Naturschauspiel der herabstürzenden Wassermassen der  Rißlochfälle gelangt.

💡

Der Große Arber (1.456 m) ist der höchste Berg des Bayerisch-Böhmischen Grenzgebirges und wird auch „Der König des Bayerischen Waldes“ genannt. Sein Waldfreier Gipfel lockt im Sommer viele Wanderer, auch weil man bequem mit der Bahn hinauffahren und auf einem breiten Wanderweg zum Gipfelkreuz gelangen kann.

Anfahrt

Auf der A92 oder A2 nach Deggendorf, über die B11 nach Paterdorf und weiter nach Bodenmais

Parkplatz

In Bodenmais

Wandern • Bayern

Zur Moldauquelle

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,9 km
Aufstieg
387 hm
Abstieg
387 hm

Bergwelten entdecken