Klomnock über Mallnock

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 3:45 h 7,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
500 hm 500 hm 2.318 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Rundtour

Wer in der Region Bad Kleinkirchheim-Nockberge in Kärnten beim Wandern der Hektik des Alltags entkommen möchte, kann dies in den Gurktaler Alpen tun. Von der Schiestelscharte bzw. der Glockenhütte kann man eine Rundwanderung unternehmen, die auf den Mallnock und weiter über einen Grat auf den Klomnock führt. Die Aussicht, die sich einem bietet, ist herrlich. Der seilversicherte Steig auf der Abstiegsroute erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, weshalb die Wanderung als mittelscher einzustufen ist.

💡

Wenn man die Nockalmstraße Richtung Ausgangspunkt hochfährt, befindet sich linkerhand ein Aussichtspunkt mit Rastplatz und rechterhand ein kleiner See, um den man herum spazieren kann.

Anfahrt

Über die B95 Richtung Turracher Höhe. Dann von Ebene Reichenau
über die Nockalmstraße (Mautstraße) zur Schiestelscharte/Glockenhütte.

Parkplatz

Bei der Glockenhütte

Bergwelten entdecken