Rundtour Hochwechsel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 18,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.060 hm 960 hm 1.741 m

Schöne Wanderung auf den Hochwechsel, von wo man ein gewaltiges Panorama vom Neusiedler See bis zu den Wiener Hausbergen, auf das nahe Stuhleck und in die Oststeiermark genießt. Die Tour im Randgebirge östlich der Mur führt auf bis zu 1.743 m. In der Nähe des Gipfels befindet sich eine Gedächtniskapelle für die vielen hier in den Endkämpfen des 2. Weltkrieges gefallenen Soldaten.

💡

Auf der flachen Kuppe des Hochwechsel angelangt, wird man nicht nur mit dem wunderbaren Ausblick belohnt, es gibt auch eine Einkehrmöglichkeit. Das Wetterkoglerhaus bietet bodenständige regionale Küche – hier belohnt sich der Wanderer für den langen Aufstieg.

Anfahrt

Auf der B54 nach Aspang Markt, von dort auf der L4184 nach Mariensee fahren.

Parkplatz

Parkplatz Mariensee

Alpengasthof Enzian: Außenansicht
Hütte • Niederösterreich

Alpengasthof Enzian (1.200 m)

In den Randgebirgen östlich der Mur, an der Grenze Niederösterreich - Steiermark, befindet sich auf 1.200 Metern der Alpengasthof Enzian. Er hat ganzjährig geöffnet und ist besonders auf Kinder ausgerichtet. Ein breites Freizeitangebot von Spielplatz über Badeteich bis hin zu einem Volleyballplatz wird geboten. Im Winter warten über 13 Pistenkilometer auf die Gäste und das direkt vor der Haustüre. Die Zufahrt bis zum Alpengasthof ist mit dem Auto möglich. Auch kann man von Mönichkirchen aus über den Wasserweg hinaufwandern (50 min). Niederwechsel (1.669 m) und Hochwechsel (1.743) sind gut erreichbar. In Mönichkirchen bieten sich der Wasserpark sowie der Kletterpark als Auslfugsziele an. Aufgrund der besonders guten Luftqualität gilt der Ort als höhenklimatischer Luftkurort. Übernachtungsgästen steht ein Wellnessbereich zur Verfügung. Das Restaurant, die Terasse sowie ein Zimmer sind barrierefrei zugänglich.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Alpengasthof Fernblick
Hütte • Niederösterreich

Alpengasthof Fernblick (1.180 m)

Der Alpengasthof Fernblick auf 1.180 m liegt am Fuße des Wechsels. Mit seiner einladenden Panoramaterrasse macht der Gasthof seinem Namen alle Ehre. Komfortzimmer laden zu längeren Aufenthalten ein. Direkt im Skigebiet Skischaukel Mönichkirchen-Mariensee gelegen sind Gäste sofort auf der Piste. Aber auch im Sommer ist der Gasthof Startpunkt für zahlreiche Aktivitäten. Zu Fuß kommt man zur Mountaincart- und Rollerbahn sowie zum Kletterpark Mönichkirchen. Auf die Herkunft der Speisen wird besonderer Wert gelegt. Forelle und Saibling kommen aus dem eigenen Teich und frische Produkte gibt es vom Bauernhof. Kinder fühlen sich hier besonders wohl. Die Zufahrt zum Gasthof ist mit dem Auto möglich. Wanderer erreichen ihn von der Bergstation des Sesselliftes oder über den Wanderweg von Mönichkirchen. Auf dem Hochwechsel stehen Gipfelstürmer in nur 2:30 h vom Gasthaus aus.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken