Reichenstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T6 extrem schwierig 10:05 h 16,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.530 hm 60 hm 2.239 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Lohnende Wanderung auf den Reichenstein (2.239 m) in den Ennstaler Alpen. Die Tour bei Johnsbach im Nationalpark Gesäuse in der Steiermark bietet eine wunderbare bewirtete Almhütte als ideale Rastmöglichkeit auf der Strecke und einen Gipfel mit herrlichem Panorama über die „Xeis“ - Berge.

💡

Es ist immer fein, wenn man auf der Wanderung eine Einkehrmöglichkeit findet. Ganz besonders gilt das für die Mödlinger Hütte mit seiner einzigartigen Lage inmitten des Gesäuse-Bergpanoramas und seiner wundervollen Aussichtsterrasse.

Anfahrt

Von der A9 kommend Ausfahrt 67 (Ardning) nehmen; weiter auf der B164 bis Johnsbach

Parkplatz

Parkplatz beim Gasthaus Donner vorhanden.

Mödlinger Hütte
Hütte • Steiermark

Mödlinger Hütte (1.523 m)

Die Mödlinger Hütte (1.523 m) auf der Treffner Alm im Nationalpark Gesäuse in der Steiermark ist nicht nur Endpunkt einer reizvollen Mountainbikestrecke, sie ist auch beliebter Stütz- und Ausgangspunkt für Wanderer und Bergsteiger, im Winter für Schneeschuhwanderer und Skitourengeher. In der Wintersaison 2017/18 bleibt die Hütte allerdings geschlossen. Der Aufstieg zum Admonter Reichenstein (2.251 m) beispielsweise ist bereits über den klassischen Normalweg eine anspruchsvolle Bergtour, die Bergerfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. Die im Gegensatz dazu gefahrlose Hüttenumgebung und die kurzen Wanderungen zum Treffner See eignen sich speziell für Familien mit Kindern. Im Winter ist die sieben Kilometer lange Naturrodelbahn auf der Mautstraße geöffnet. Für einen Rücktransport auf die Hütte ist gesorgt.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Großer Waxenstein

Dauer
7:30 h
Anspruch
T6 extrem schwierig
Länge
17,5 km
Aufstieg
1.568 hm
Abstieg
1.564 hm

Bergwelten entdecken