Ins Seidlwinkltal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:35 h 19,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
610 hm – – – – 1.726 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Die familiengerechte, sanfte Wanderung zum uralten Rauriser Tauernhaus und zur Litzlhofalm, die mitten in der Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern liegen, sorgt für beste Abwechslung: mit schönen Almen, dem Gebirgsfluss Seidlwinkl-Ache samt Wasserfall, dazu Einkehr- und für Kinder Spielmöglichkeiten.

💡

Auch im Sommer bieten sich die Hochalmbahnen im Raurisertal für herrliche Bergerlebnisse an: Per 6-er Kabinenbahn geht es in wenigen Minuten zur Mittelstation (Heimalm) mit der Goldwaschanlage, oder zur Bergstation (Hochalm). Beide Stationen sind Ausgangspunkt für viele erholsame Wanderungen mit einem herrlichen Rundblick auf die Goldberggruppe, Großglockner, Niedere Tauern, Steinernes Meer, Hochkönig und Dachstein. Auf der Hochalm verspricht die Greifvogelwarte hautnahe Erlebnisse mit Eulen und vielen anderen Greifvögeln - traumhaft gelegen vor der imposanten Kulisse des Nationalparks Hohe Tauern. Und noch ein Erlebnis für die ganze Familie lockt hier oben: „Tillys Waldpfad" zeigt spielerisch und durch viele Aktivitäten Wissenswertes aus der alpinen Tier- und Pflanzenwelt.
 

Anfahrt

Über Rauris nach Wörth fahren und dann auf der Seidenwinklstraße ins Seidenwinkltal fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Tälerbus
Haltestelle Fleckweide

Wandern • Salzburg

Pinzgauer Spaziergang

Dauer
6:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16,9 km
Aufstieg
965 hm
Abstieg
910 hm

Bergwelten entdecken