Hochkogel von der Eisenerzer Ramsau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:19 h 10,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.170 hm 1.170 hm 2.086 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Eine aussichtsreiche Wanderung auf den Hochkogel (2.105 m) in den Eisenerzer Bergen in der Steiermark. Die Tour ist eher anspruchsvoll und verlangt dem Wanderer gute Kondition und Trittsicherheit ab. Auf alle Fälle eine lohnende Rundtour in den Ennstaler Alpen. Während man an der Westflanke des benachbarten Kaiserschilds vorbei wandert, kann man den anspruchsvollen Klettersteig (D) begutachten - vielleicht etwas für die nächste Tour?

💡

Der Hochkogel bildet mit dem etwas niedrigeren Kaiserschild einen Doppelgipfel. Einkehrmöglichkeit gibt es im Gasthaus Gemeindealm.

Anfahrt

Über die S6 Brucker Schnellstraße bis zur Leoben-Ost. Weiter auf der B115a und B115 in die Eisenerzer Ramsau.

Parkplatz

Parkplatz am Gasthaus Gemeindealm

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Leoben Hauptbahnhof. Weiter mit dem Postbus nach Eisenerz Busbahnhof (Bergmannsplatz) und in die Eisenerzer Ramsau. Schließlich zu Fuß zum Ziel.
 

Wandern • Steiermark

Mugel ab Niklasdorf

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,1 km
Aufstieg
890 hm
Abstieg
890 hm
Wandern • Steiermark

Gamskögel

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6 km
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken