Auf das Gumpeneck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:30 h 12,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.180 hm 1.180 hm 2.208 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Eine schöne Wanderung auf das Gumpeneck in den steirischen Wölzer Tauern. Dank seiner Lage nahe dem nördlichen Rand der Niederen Tauern bietet das Gumpeneck ein herrliches Panorama, mit besonders beeindruckenden Ausblicken zum Alpenhauptkamm im Süden sowie zum Dachsteinmassiv und dem Grimming in den Nördlichen Kalkalpen jenseits des Ennstales.

Einkehrmöglichkeiten bieten die Schönwetterhütte und die Schleinhütte, die besonders berühmt für ihre Steirerkrapfen ist.

💡

Das Gumpeneck ist der höchste und markanteste Berg im nordwestlichen Teil der Wölzer Tauern. Ein Teil des Weges auf das Gumpeneck ist als geologischer Wanderweg ausgezeichnet.
 

Anfahrt

nach Großsölk in Stein/Enns fahren

Parkplatz

Parkplatz an der Schönwetterhütte

Schönwetterhütte
Hütte • Steiermark

Schönwetterhütte (1.442 m)

Die im Großsölktal in den Schladminger Tauern, auf einer Höhe von 1.442 m, liegende Schönwetterhütte bietet Übernachtungsplätze für 20 Personen. Die urige Hütte ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen oder ein tolles Ziel für Familienausflüge. Die leichte Erreichbarkeit und die vielen Tiere während des Almsommers lassen Kinderherzen höher schlagen. Vom Parkplatz beim Gehöft Koller (Großsölk) benötigt man 60 Minuten zur Schönwetterhütte. Auf Wunsch lässt sich ein Gästetransport organisieren. Es besteht die Möglichkeit, den Aufstieg zur Hütte mittels Mountainbike oder im Winter mit den Tourenskier durchzuführen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Zum Stoderzinken Süd

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,5 km
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
1.300 hm

Bergwelten entdecken