Malerweg, Etappe 1: Von Pirna-Liebethal nach Stadt Wehlen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 11,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
120 hm 160 hm 261 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Der Malerweg im Elbsandsteingebirge führt insgesamt 112 km durch die Sächsische Schweiz. Die erste Etappe ist eine leichte, familiengerechte Wanderung mit guten Wegverhältnissen und mehreren Einkehrmöglichkeiten, die von Liebethal ausgehend durch ein beeindruckendes Felsentor führt.
💡
Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch des Miniaturparks in Dorf Wehlen. Bekannte Felsformationen wurden nachgebildet und daneben detailgetreue Modelle von Bauwerken und Verkehrsmitteln in Miniaturform gesetzt. Man findet darunter unter anderem Preziositäten wie Goldwaschanlage, Heimatkino, Bildhauerwerkstatt und eine Dampffähre.

Anfahrt

Auf der A4 am Autobahndreieck Dresden-West Richtung Pirna/Prag auf die A17 fahren. Auf der A17 bei der Abfahrt Pirna abfahren, Richtung Pirna auf der B 172a, immer auf dieser Schnellstraße bleiben: vorbei an den Ausfahrten: Pirna/Heidenau/Bad Schandau; Pirna-Copitz; Graupa/Neustadt/Pillnitz; die Straße wird einspurig, vorbei an der Ausfahrt Jessen Ortsdurchfahrt Bonnewitz (Tempo 30!), 500 m nach dem Ortsausgangsschild Bonnewitz rechts abbiegen Richtung Liebethal.

Parkplatz

Elbeparkplatz oder Bahnhofsparkplatz (Fährüberfahrt notwendig).

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahn S1 (Meißen – Schöna) bis Pirna. Von Pirna Bahnhof 2 min. Fußweg bis zum ZOB (Busbahnhof). Mit der Buslinie G/L (Stadtverkehr Pirna) bis Haltestelle Pirna Liebethaler Grund, an Wochenenden und Feiertagen nur bis Pirna Gasthaus Jessen.

Bergwelten entdecken