Vulkanlandschaft Rauher Kulm - Großer Ringweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:35 h 4,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
110 hm 110 hm 636 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Rundtour

Der 682,5 m hohe Rauhe Kulm ist ein Vulkan, der nie ausgebrochen ist. Seit 1949 ist er als Naturdenkmal geschützt und 2013 wurde er von der Heinz-Sielmann-Stiftung zum „Schönsten Naturwunder Deutschlands“ gekürt. Diese einfache Wanderung führt hinauf zum 25 Meter hohen Aussichtsturm auf dem markanten Basaltkegel im Oberpfälzer Wald in Bayern.

💡

Die Basaltblockhalde sowie die historischen Felsenkeller rund um den Berg bieten Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten. Auf Informationstafeln am weg findet man alles zur Natur und Landschaft.

Anfahrt

Von Süden: A93 bis Ausfahrt 23 Weiden-West – B470 bis Pressath – Ausschilderung nach Neustadt am Kulm folgen.

Von Norden: A93 Ausfahrt 19 Falkenberg – B299 bis Erbendorf – B22 bis Kemnath – St. 2665 bis Ausfahrt Neustadt am Kulm St. 2168

Parkplatz

Parkplatz am Kulm-Einstieg oder Parkplatz am alten Feuerwehrhaus.

Bergwelten entdecken