Gsollerkogel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:30 h 6,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
210 hm 210 hm 656 m

Details

  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Beliebte Wanderung im Murtal, in der Steiermark, die ganzjährig begehbar ist. Die familienfreundliche Tour führt auf den Gipfel des Gsollerkogels (670 m), einem Höhenrücken nördlich von Graz, der gemeinsam mit dem Pfaffenkogel entlang des Murtals verläuft und das Naturschutzgebiet Pfaffenkogel-Gsollerkogel bildet. Auf dem Rückweg lohnt eine Einkehr in die Waldschenke mit Wildgehege und wunderschöner Aussicht auf das Stift Rein.

💡

Nach der Wanderung lohnt sich ein Besuch des Freilichtmuseums in Stübing. Die Besucher erhalten anhand von 97 historischen Objekten aus 6 Jahrhunderten einen Überblick über die unterschiedlichen historischen Hauslandschaften der einzelnen Bundesländer Österreichs.

Anfahrt

über die A9 und die A12 erreichbar

 vom Knoten St. Michael in der Obersteiermark auf die S36
 –  auf der S36 Richtung Klagenfurt
 –  Ausfahrt Fohnsdorf
 –  auf die Bundesstraße links zum Kreisverkehr
 –  2. Ausfahrt Richtung Judenburg
Wandern • Steiermark

Osserwanderung

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,4 km
Aufstieg
330 hm
Abstieg
330 hm
Wandern • Steiermark

Apfelweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,3 km
Aufstieg
140 hm
Abstieg
200 hm
Wandern • Steiermark

Rennfeld

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,4 km
Aufstieg
440 hm
Abstieg
440 hm
Wandern • Steiermark

Sommeralm - Strassegg

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,7 km
Aufstieg
170 hm
Abstieg
410 hm
Wandern • Steiermark

Geierwandweg

Dauer
2:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
5,8 km
Aufstieg
295 hm
Abstieg
267 hm

Bergwelten entdecken