Hochanger ab Zlatten

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 6,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
830 hm 830 hm 1.302 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Wandern • Steiermark

Rossbachkogel

Anspruch
T2
Länge
7,6 km
Dauer
4:00 h
Wandern • Steiermark

Meßnerin

Anspruch
T2
Länge
6,4 km
Dauer
4:00 h

Diese steirische Gipfeltour, die auf 1.302 m führt, ist auf gut beschilderten Wegen zu begehen. Insgesamt handelt es sich hier um eine schöne Tour in den Lavanttaler Alpen, die zusätzlich mit mehreren Wanderungen kombiniert werden kann.

💡

In Zlatten bieten sich mehrere Restaurants und Gasthöfe zur Einkehr an.

Anfahrt

Über die S6 nach Bruck an der Mur, weiter über die S35 Richtung Gra bis nach Zlatten.
<br><br>
Vpn Graz über die A9 bis Peggau-Deutschfeistritz, weiter über die S35 nach Zlatten

Parkplatz

Parkplatz ca. 50 m nach der nördlichen Ortstafel von Zlatten

Blasmoaralmhütte
Hütte • Steiermark

Blasmoaralmhütte (1.280 m)

Die Blasmoaralmhütte ist eine Selbstversorgerhütte auf dem Hochanger in der Steiermark und liegt wenige Gehminuten unterhalb des Hochangerschutzhauses. Die Hütte, die von Mai bis Oktober geöffnet hat, ist hauptsächlich Ziel und Ausgangspunkt für Wanderer. Quasi direkt an der Hütte führt die rund sieben Kilometer lange Mountainbikestrecke vom Hochangerschutzhaus hinunter nach Bruck an der Mur vorbei. Lohnende Wanderungen sind jene zum Hans-Prosl-Haus oder auf die Wieseralm. Die Gehzeit beträgt jeweils rund drei Stunden.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Selbstversorger
Hochangerschutzhaus
Hütte • Steiermark

Hochangerschutzhaus (1.312 m)

Am Brucker Hochanger in der Steiermark, dem Hausberg von Bruck an der Mur, steht auf dessen höchstem Punkt dieses Schutzhaus, das nicht zuletzt ob der fantastischen Fernsicht lockt. Bis man dieses Ziel erreicht hat, dauert es freilich seine Zeit, denn keiner der Zustiege ist in weniger als 2 h Gehzeit zu schaffen.  Dafür sind sämtliche Wege wenig anspruchsvoll (u.a. über eine Forststraße) und werden im Winter bei guter Schneelage auch mit Schneeschuhen oder mit Tourenski bewältigt. Von Bruck führt zudem eine als solche ausgewiesene, neun Kilometer lange Mountainbikestrecke ans Ziel. Von Dezember bis April ist die kinderfreundliche Hütte nur an Wochenenden geöffnet, in der Sommersaison täglich, außer am Mittwoch. Wegen der beschränkten Wandermöglichkeiten im direkten Hüttenumfeld ist dieser Stützpunkt in erster Linie Ziel für Tagesausflügler. Aber ein wahrlich lohnendes. Den Gipfel des Dürregg (1.406 m) erreicht man in 20 Minuten, die Hütte liegt außerdem am Naturfreunde-Rundwanderweg.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Eiblkogel ab St. Stefan

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,4 km
Aufstieg
700 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken