Höchstein/Hochwildstelle - Etappe 1: Zur Preintalerhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 7:00 h 11,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.370 hm 870 hm 2.564 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Salzburg

Hochthron

Anspruch
T3
Länge
11,3 km
Dauer
7:00 h
Wandern • Steiermark

Schöneck

Anspruch
T3
Länge
9,3 km
Dauer
6:40 h

Diese erste Etappe der Zwei-Tages-Tour, die beim Parkplatz zum „Steirischen Bodensee“ im Seewigtal in der Steiermark startet, führt in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen vorbei an der Hans-Wödl-Hütte, bis zum Gipfel des Höchsteins (2.543 m) mit Blick über die Schladming-Dachstein Region.

Insgesamt handelt es sich bei dieser Etappe um eine lohnende Tour in den Schladminger Tauern.

💡

Entlang des Aufstiegs bietet sich die Hans-Wödl-Hütte zur Einkehr an.

In der Filzscharte hat man wunderschöne Aussicht auf mehrere Seen (Filzsee, Pfannsee und Grubersee).

Anfahrt

Von Haus im Ennstal über Ruperting ins Seewigtal (Mautpflicht).

Parkplatz

Parkplatz beim „Steirischen Bodensee“

Hans-Wödl-Hütte
Hütte • Steiermark

Hans-Wödl-Hütte (1.533 m)

Die Hans-Wödl-Hütte liegt idyllisch am kleinen Hüttensee, ganz in der Nähe vom steirischen Bodensee in den Schladminger Tauern. Dieser ist nur ca. eine Stunde zu Fuß entfernt. Auch der Obersee ist von hier aus erreichbar. Diese herrliche Drei-Seen-Wanderung eignet sich optimal für einen Tagesausflug. Aber auch als Ausgangspunkt für hochalpine Touren, wie etwa auf die Hochwildstelle (2.747 m) oder der Höhenweg zur Planai (1.846 m), ist die Hütte sehr gut geeignet.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Preintalerhütte
Hütte • Steiermark

Preintalerhütte (1.656 m)

Auf 1.656 Metern und inmitten der Schladminger Tauern in der Steiermark gelegen, ist die Preintalerhütte die größte Hütte in der unmittelbaren Region und ein optimales Ausflugsziel im Rahmen von einfachen Tagesausflügen oder auch anspruchsvollen Wandertouren. Nicht nur Gipfel wie der Greifenberg (2.618 m), die Hochwildstelle (2.747 m) oder das Waldhorn (2.702 m) können von hier aus erklommen werden, auch als Zwischenetappe am Tauernhöhenweg ist die Hütte ein gern gesehener Einkehrort. An besonders heißen Tagen bietet sich eine Wanderung zu den idyllischen und glasklaren Sonntagskarseen an.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Almkogel über Salzsteig

Dauer
7:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,2 km
Aufstieg
1.370 hm
Abstieg
1.370 hm
Wandern • Oberösterreich

Auf das Dachsteinplateau

Dauer
6:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
9,2 km
Aufstieg
1.473 hm
Abstieg
332 hm
Wandern • Oberösterreich

Sarstein Überschreitung

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
12 km
Aufstieg
1.430 hm
Abstieg
1.220 hm
Wandern • Oberösterreich

Hohe Schrott von Bad Ischl

Dauer
7:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
15,4 km
Aufstieg
1.310 hm
Abstieg
1.350 hm

Bergwelten entdecken