Bosruck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS+ mäßig 7:00 h 9,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
960 hm 1.020 hm 1.952 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Berg- und Hochtouren • Oberösterreich

Kremsmauer

Anspruch
WS+
Länge
14 km
Dauer
6:00 h
Berg- und Hochtouren • Oberösterreich

Hirscheck

Anspruch
WS
Länge
14,1 km
Dauer
9:40 h

Der Bosruck ist der westlichste Berg in den Ennstaler Alpen an der Grenze zwischen Oberösterreich und der Steiermark. Diese schöne und abwechslungsreiche Bergtour führt über idyllische Wege und einen Klettersteig auf den Gipfel in 1.992 m. Für trittsichere Berggeher ein lohnendes Ziel und ein herrliches Naturerlebnis.

💡

Einkehrmöglichkeiten gibt es in der Bosruckhütte sowie auf der Fuchsalm (Ende Mai bis Ende September durchgehend bewirtschaftet).

Anfahrt

Über die A9 bis zur Ausfahrt Roßleiten, weiter nach Spital am Pyhrn und bis zur Bosruckhütte.

Parkplatz

Parkplatz bei der Bosrückhütte.

Bosruckhütte
Hütte • Oberösterreich

Bosruckhütte (1.036 m)

Die Bosruckhütte (1.036 m) steht, flankiert vom Großen Pyhrgas und Bosruck, in den Ennstaler Alpen in Oberösterreich. Sie ist über Spital am Pyhrn auf einfachen Wegen, die auch Eltern mit ihren Kindern gehen können, erreichbar. Wanderer, Mountainbiker, Schneeschuh-Wanderer und Skitourengeher machen in der fast ganzjährig von der Familie Pal bewirtschafteten Hütte Station. Wer nicht auf die umliegenden Berge steigen will, wird die Bosruckhütte auf der Drei-Hütten-Rundwanderung oder nach Durchsteigung der Dr. Vogelgesang-Klamm, Österreichs zweitlängster Klamm, besuchen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berg- und Hochtouren • Salzburg

Wiesbachhorn

Dauer
4:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,9 km
Aufstieg
1.560 hm
Abstieg
60 hm

Bergwelten entdecken