Wanderung zur Adamekhütte von Lahn bei Hallstatt

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 7:30 h 17,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
2.010 hm 370 hm 2.365 m

Details

  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Schöne Tour in der Dachsteingruppe in Oberösterreich mit herrlichen Almlandschaften und wunderschönen Ausblicken auf den Dachsteingletscher und den Gosaukamm. Man startet in Hallstatt und wandert zunächst entlang eines Baches auf die Wiesalm und zum Wiesberghaus (1.884 m). Von dort aus erklimmt man den Gipfel des Hohen Ochsenkogels (2.527 m) und genießt den traumhaften Ausblick, bevor man schließlich über die Hosswandscharte zur Adamekhütte (2.196 m) absteigt. Von dort kann man entweder den gleichen Weg zurück wählen, oder aber westlich um den Beerwurzkogel zurück nach Hallstatt wandern.

💡

Das Wiesberghaus auf 1.884 m ist eine Hütte der Naturfreunde Oberösterreich inmitten des Dachsteingebiets. Zu jeder Jahreszeit ist sie sowohl ein perfektes Tagesauflugsziel für Familien, als auch ein idealer Ausgangspunkt für verschiedenste Wanderrouten sowie hochalpine Touren.

Die Adamekhütte
Hütte • Oberösterreich

Adamekhütte (2.196 m)

Die Adamekhütte (2.196 m) ist ideal für Entdeckungen des imposanten Dachsteingebiets an der Grenze Steiermark zu Oberösterreich. Sie liegt majestätisch unterhalb des Gosaugletschers am Fuße des Hohen Dachstein. Die Umgebung ist ein Dorado für Kletterfreunde: Plaisir- und Alpinklettern ist in unmittelbarer Nähe möglich, ebenso finden sich auch Klettergärten und ein Flying Fox. Im Winter ist die Dachstein-Überschreitung für Skitourengeher ein lockendes Unterfangen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wiesberghaus
Hütte • Oberösterreich

Wiesberghaus (1.884 m)

Das Wiesberghaus steht auf der Wiesberghöhe im oberösterreichischen Dachsteinmassiv. Die nahezu ganzjährig bewirtschaftete Hütte liegt in einem vielfältigen Bergsport- und -erholungsgebiet. Dementsprechend bunt und breitgestreut sind die alpinen Interessen der Dachstein-Besucher. Zu dem Schutzhaus geht man über Almwiesen und durch Latschen-Gassen, ständig begleitet von Neugierde auf den nächsten Wegabschnitt. Der „Nature Trail Dachstein“, der auf Schautafeln Flora, Fauna und Geologie des Dachsteinmassivs, einem Karstgebiet, beschreibt, führt am Wiesberghaus vorbei. Dieser relativ eben verlaufende Weg ist auch mit Kindern zu gehen.  Im Winter treffen sich Skitourengeher, Freerider und Schneeschuhwanderer, im Sommer Tagesausflügler, Wanderer, die das Dachsteinmassiv Richtung Südwand-Bahn überschreiten, Bergsteiger, die auf den Dachstein-Gipfel gehen, auf der Hütte. Darüber hinaus ist das Wiesberghaus alpines Ausbildungszentrum der Naturfreunde Österreich.   
Geöffnet
Jan - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Schönberg über Naglsteig

Dauer
8:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
20,4 km
Aufstieg
1.670 hm
Abstieg
1.670 hm
Wandern • Oberösterreich

Rinnerkogel - Wildensee

Dauer
8:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
16,9 km
Aufstieg
1.340 hm
Abstieg
1.340 hm

Bergwelten entdecken