Glocknergruppe – Etappe 5: Von der Stüdlhütte zum Lucknerhaus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:30 h 4,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
– – – – 870 hm 2.802 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis August
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Diese Mittelschwierige Wanderung im Glocknergebiet in Osttirol hat den Ausgangspunkt bei der Stüdlhütte auf 2.801 m und führt von hier talwärts durch alpines Gelände. Bevor man das Tal erreicht und dem sprudelnden Bach entlang wandert kommt man an einer Einkehrmöglichkeit vorbei.

💡

Die Lucknerhütte ist eine wunderbare Einkehrmöglichkeit auf dieser Wanderung, wo man bodenständige Hausmannskost serviert bekommt. Auf der Sonnenterasse wirft man noch einmal einen Blick hinauf auf den Großglockner oder beobachtet die Steinböcke, Gemsen und Murmeltiere auf den umliegenden Hängen!

Lucknerhaus
Hütte • Tirol

Lucknerhaus (1.920 m)

Der Alpengasthof Lucknerhaus steht im Ködnitztal am Ende der Kalser Glocknerstraße in der Ortschaft Kals in Osttirol. Das Haus ist ein idealer Ausgangspunkt um Wanderungen und Skitouren im Nationalpark Hohe Tauern, um Bergtouren in der Glockner-Gruppe zu unternehmen. Oder um Österreichs höchsten Berg, den imposanten Großglockner (3.798 m) zu besteigen. Bei  Ski-, Schneeschuhtouren und Wanderungen rund um das Lucknerhaus kommen Bergliebhaber voll auf ihre Kosten. Eine Vielzahl an Hochtouren und Gipfelbesteigungen, die alle durch wunderbare Naturlandschaft führen, stehen zur Auswahl. Abgesehen vom Großglockner können von hier aus, unter anderen, Gipfel wie der Großvenediger (3.674 m), das Böse Weibel (3.121 m), Figerhorn, Romariswand- und Gridenkarköpfe oder Weisser Knoten bestiegen werden. Im Großglockner-Resort Kals-Matrei kann klassische Ski gefahren werden. 
Geöffnet
Feb - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Stüdlhütte
Hütte • Tirol

Stüdlhütte (2.801 m)

Inmitten der imposanten Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern liegt die Stüdlhütte (2.801 m) direkt am Großglockner in Osttirol. Dementsprechend vielfältig ist das Angebot an Touren, das Bergwanderer, Kletterer und Skitourengeher anlockt. Quasi der Hausberg der Hütte ist der Fanatkogel (2.905 m), der direkt über der Hütte aufragt und dessen Gipfel in einer Viertelstunde zu erreichen ist. Nur rund 30 min sind es auf die Schere (3.031 m), von wo aus man einen fantastischen Blick auf Großglockner, Stüdlgrat, Ködnitzkees und Adlersruhe genießen kann. Die Hütte liegt am Weitwanderweg Adlerweg. Nur für erfahrene und gebietskundige Skitourengeher geeignet ist die große Großglocknerumrundung, die rund 8 h, mit Glockner-Besteigung sogar 10 h in Anspruch nimmt.
Geöffnet
Mär - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Ganotzkogel

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
4,6 km
Aufstieg
410 hm
Abstieg
60 hm

Bergwelten entdecken