Malerweg - Etappe 5: Von der Neumannmühle bis Schmilka

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:00 h 13,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
650 hm 730 hm 543 m
Diese eher schwierige Wanderung ist eine Etappe des Malerwegs, der durch den Nationalpark Sächsische Schweiz verläuft. Dieser Abschnitt hat den höchsten Wegpunkt auf 543 m, führt an den Resten einer mittelalterlichen Burg vorbei und bietet Einkehrmöglichkeiten.
💡
Die Schmilkaer Mühle wurde im Jahr 2007 nach Vorlage eines Kupferstichs von A. L. Richter rekonstruiert und ist seitdem wieder voll funktionstüchtig. Im Gebäude befindet sich nun auch eine Backstube mit einem altdeutschen Holzbackofen. Man bekommt also etwas gutes zu Knabbern während man lebendige Geschichte anhand von Mühle und Bäckerei bestaunt.

Anfahrt

über Sebnitz Richtung Ottendorf oder über Bad Schandau Richtung Lichtenhainer Wasserfall

Parkplatz

Parkplatz - Neumannmühle

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 241 (Hinterhermsdorf – Bad Schandau – Pirna)

Haltestelle: Kirnitzschtal Neumannmühle
Wandern • Sachsen

Elbleitenweg

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,8 km
Aufstieg
573 hm
Abstieg
567 hm

Bergwelten entdecken