Hochbergsteig

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 7,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
270 hm 270 hm 726 m
Natur pur mit Wald und Wassersteinhöhle gibt es bei dieser familienfreundlichen, mittelschwierigen Wanderung bei Bad Urach im Schwäbischen Alb (Baden-Württemberg). Weiter geht es über verschiedene Aussichtsfelsen zum höchsten Punkt auf 727 m mit Blicken über die Stadt und die Hügellandschaft der Schwäbischen Alb.
💡
Das Residenzschloß in Bad Urach mit seiner märchenhaft anmutenden Außenfassade muß man auch einmal gesehen haben. Dieses spätmittelalterliche Schloss bietet kunstgeschichtlich interessante Säle, wie beispielsweiße den Goldenen Saal aus der Renaissance. Im Obergeschoß sind prachtvolle Prunkschlitten aus der glanvollen Zeit Carl Eugens (1744-1793) ausgestellt.

Anfahrt

Aus Westen
Richtung Reutlingen auf der B 28 bis Bad Urach.

Von Norden/Osten
auf der A 8 bis Kirchheim unter Teck und auf der B465 und der B28 nach Bad Urach.

Im Ort auf der Ulmer Straße bis zum Sportgelände des TSV Bad Urach fahren und dort am Parkplatz Zittelstadt (P18) parken.

Parkplatz

Wanderparkplatz Zittelstatt

GPS: 48.494176, 9.410729

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem ICE nach Stuttgart oder Plochingen, von dort können die Gäste die Bahnlinie Stuttgart–Reutlingen–Tübingen nutzen. In Metzingen erfolgt dann der letzte Umstieg nach Bad Urach. In Bad Urach gibt es drei Bahnhaltestellen: Wasserfall (Kurzentrum), Ermstalklinik und Bahnhof (Innenstadt).
Wandern • Baden-Württemberg

Die Brandenkopfrunde

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9 km
Aufstieg
333 hm
Abstieg
280 hm

Bergwelten entdecken